Ralph Winter kauft Anteile an CORESTATE Capital Group zurück

8.Juli 2016   
Kategorie: News

Frankfurt: Die Intershop Holding AG veräußerte ihre Beteiligung von rund 28% an der CORESTATE Capital Holding S.A. rückwirkend per Anfang 2016 an deren Mehrheitsaktionär Ralph Winter. Das von Intershop im Herbst 2013 eingebrachte Kapital ermöglichte der CORESTATE Gruppe ein substanzielles, sehr erfolgreiches Wachstum. Für die geplante weitere Expansion benötigt CORESTATE mittelfristig zusätzliche Mittel. Da Intershop ihr Auslandsengagement zurzeit nicht weiter ausbauen möchte und einer Verwässerung ihres Anteils kritisch gegenüber steht, haben sich die CORESTATE-Hauptaktionäre einvernehmlich auf einen Ausstieg von Intershop geeinigt.

Ralph Winter, Gründer und Senior Advisor, CORESTATE Capital Group: „Die Zeit mit der Intershop Holding AG als Aktionär war besonders wertvoll und hat der CORESTATE Gruppe einen weiteren Schritt in ihrer stabilen Entwicklung ermöglicht. Aufgrund der besonderen Qualität und der außerordentlichen Wachstumsmöglichkeiten habe ich mich entschlossen, mein Engagement bei CORESTATE auf über 90% der Anteile zu erhöhen. Es ist anzunehmen, dass die CORESTATE Gruppe ihre Eigenkapitalbasis mittelfristig weiter stärken wird und ihre Position in Europa als Investor und Asset Manager deutlich ausbauen wird.“

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com