RFR entwickelt Frankfurter Hochhaus am Park

3.Juni 2016   
Kategorie: News

Frankfurt: Die RFR Holding GmbH hat das im Stadtteil Westend gelegene „Hochhaus am Park“ gekauft. Das Gebäude in unmittelbarer Umgebung der Goethe Universität befindet sich zwischen der Fürstenbergstraße, dem Grüneburgweg und der Wolfgangstraße.

Die Immobilie mit einer Gesamtmietfläche von 32.000 qm wurde bisher als Bürogebäude genutzt, steht aktuell jedoch weitgehend leer. Aufgrund der hohen Nachfrage sieht RFR die Umwandlung zu einer Wohn- und Hotelnutzung vor. Dabei soll in dem kleineren der zwei quadratischen Türme auf 13.000 qm bis zu 140 Hotelzimmer entstehen. Der östliche Turm mit einer Höhe von 96 Metern und 19.000 qm Mietfläche könnte rund 100 Eigentumswohnungen Platz bieten. Für die bereits bestehende Tiefgarage sind 180 PKW-Stellplätze vorgesehen. Die Kubatur der Immobilie soll sich dabei nicht verändern. Die Fertigstellung ist für Mitte 2019 angepeilt. Bei der Finanzierung des Projektes wird die RFR durch die pbb Deutsche Pfandbriefbank unterstützt.

Der Rohbau des „Hochhaus am Park“, das auch unter dem Namen „Westend Center“ Bekanntheit erlangte, wurde 1972 errichtet, das Gebäude 1985 fertiggestellt. Seitdem besitzen die beiden Türme ihre heutige Glasfassade.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com