Savills Investment Management expandiert mit europäischem Logistikfonds

3.November 2016   
Kategorie: News

 

München: Savills Investment Management hat für den offenen Spezialfonds European Logistics Fund 2 („ELF2“) zwei weitere Immobilien in Schweden und Deutschland erworben. Das Investitionsvolumen lag bei über 60 Mio. Euro.

Bei dem Objekt in Schweden handelt es sich um ein knapp 30.000 qm großes Distributionszentrum in Helsingborg im sogenannten „Goldenen Dreieck“ zwischen Malmö, Göteborg und Stockholm. Die im Jahr 2012 fertig gestellte Immobilie mit direktem Autobahnanschluss ist komplett an PostNord Logistics vermietet, den Logistikdienstleister der schwedischen und dänischen Post.

Das zweite Objekt umfasst rund 40.000 qm Distributionsfläche und befindet sich derzeit im Bau. Die Fertigstellung der im Großraum Köln-Bonn liegenden Logistikimmobilie ist für Ende 2016 geplant. Der Mieter, ein global operierender Paketdienstleister, hat das gesamte Objekt für zehn Jahre angemietet.

Der Savills IM European Logistics Fund 2 ist ein offener Spezialfonds, der speziell auf die Bedürfnisse von institutionellen Anlegern aus dem deutschsprachigen Raum ausgerichtet ist, die vom Risikoprofil ein Core-Produkt mit hoher Ausschüttung suchen. Der Fonds investiert in Logistikimmobilien mit einer Grade A-Objektqualität in den liquiden westeuropäischen Kernmärkten. Mit einem angestrebten Eigenkapital von etwa 250 Mio. Euro soll der Fonds ein Zielinvestitionsvolumen von rund 500 Mio. Euro (etwa 20 Objekte) erreichen. Bei einer Fremdfinanzierungsquote von maximal 50% wird eine laufende Ausschüttung von 6,0 bis 6,5% p.a. (nach Gebühren und Steuern auf Fondsebene) angestrebt.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com