SEB Asset Management repositioniert Bürokomplex in Budapest erfolgreich

29.Juli 2015   
Kategorie: News

Budapest: SEB Asset Management hat mit dem Staat Ungarn einen 15-Jahres-Mietvertrag über 6.100 qm für das Bürogebäude „Central Udvar“ an der Wesselenyi Straße 16 abgeschlossen. Die ungarische Regierung wird die Flächen dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) exklusiv zur Verfügung stellen. UNICEF plant in dem Gebäude ein neues Global Shared Services Centre einzurichten, in dem große Teile der globalen Finanz- und Personaltätigkeiten gebündelt werden sollen. Bei der Vermietung waren AddVal sowie DTZ vermittelnd tätig.

Das vier Gebäude umfassende Ensemble befindet sich in prominenter Lage inmitten der Altstadt und bietet rund 16.600 qm Mietfläche. 2013 wurde eines der vier Bürogebäude aufgrund von leer stehenden Flächen zu einem hochwertigen Hostel umgenutzt. Für die 1.370 qm Mietfläche schloss SEB Asset Management im September 2013 einen 10-Jahres-Mietvertrag mit dem Betreiber Maverick Hostel ab.

Nach dem Auszug eines Großmieters aus den Büroensemble im vergangenen Jahr konnte das Gebäude nach umfassender Modernisierung – unter anderem wurden die Innenhöfe und die Eingangshallen umgebaut und die Fassade neu angelegt – unter dem Namen „Central Udvar“ überaus erfolgreich am ungarischen Markt neu positioniert werden. Mit dem Einzug von UNICEF ist die Immobilie zu über 90% vermietet. Zu den weiteren neuen Mietern gehören namhafte Unternehmen wie das GfK Wirtschaftsforschungsinstitut und die Werbeagentur McCann Erickson mit zusammen über 2.000 qm Mietfläche.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com