sontowski & partner group veräußert „Gossenquartier4work“: künftiger Nutzer Heitec AG

17.September 2015   
Kategorie: News

Erlangen: Die sontowski & partner group hat das Teilprojekt „Gossenquartier4work“ an den Investorenkreis des künftigen Nutzers Heitec AG veräußert. Ab März 2017 kann das auf Automatisierung und Elektronik fokussierte Unternehmen die 4.100 qm Flächen beziehen. Insgesamt 43 Mio. Euro investiert sontowski & partner in das Gesamtprojekt.

„Wir freuen uns, dass wir für die weitere Expansion unseres Unternehmens die infrastrukturelle Basis geschaffen haben und gleichzeitig unseren Mitarbeitern eine Arbeitsumgebung bieten, die den modernsten technischen Gegebenheiten entspricht“, so Johannes Feldmayer, Generalbevollmächtigter der Heitec AG.
Das „Gossenquartier4work“ entsteht derzeit als einer der wenigen Büroneubauten auf einem 9.500 qm großen Areal gegenüber des Einkaufszentrums „Erlangen Arcaden“ in einmaliger Lage im Zentrum der Universitätsstadt gegenüber des Landratsamts. Zum Gesamtprojekt gehören neben dem Gossenquartier4work auch das „Gossenquartier4students“ mit insgesamt 134 neuen Studentenapartments sowie das Wohnprojekt „Gossenquartier4living“ mit 63 Eigentumswohnungen. Insgesamt entstehen 11.400 qm Wohn- und Bürofläche mit zentraler Tiefgarage mit rd. 140 Stellplätzen.
„Nachdem die Wohnentwicklungen 4students und 4living innerhalb kürzester Zeit veräußert werden konnten, ist der Verkauf des Büroprojekts 4work nun der letzte Schritt im Verkaufsprozess. Wir sind sehr stolz und glücklich mit der Erlanger Heitec AG einen Investor gefunden zu haben, der wie wir in der Region verwurzelt ist“, so Klaus-Jürgen Sontowski, geschäftsführender Gesellschafter der sontowski & partner group.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com