TAG erwirbt DKB

26.März 2012   
Kategorie: News

Seit der Kapitalerhöhung vor ein paar Wochen war es klar, dass die TAG sich auf den Erwerb der DKB vorbereitet. Nun ist es offiziell. Die Hamburg TAG hat den Zuschlag zum Erwerb der DKB erhalten.

Da die DKB Immobilien AG über rund 25.000 Wohneinheiten mit einer Mietfläche von rund 1,5 Mio. m² verfügt, wird sich der Bestand der Wohneinheiten der TAG Immobilien-Gruppe auf rund 56.000 Wohneinheiten erhöhen und die für das Jahr 2012 annualisierte Miete im Konzern auf rund EUR 209 Mio. ansteigen. Die Liegenschaften der DKB Immobilien AG, die insgesamt per 31. Dezember 2011 mit rund EUR 1.060 Mrd. bewertet wurden, liegen nahezu ausschließlich in den neuen Bundesländern. Den Schwerpunkt der Lagen bilden die Regionen Thüringen, der Großraum Berlin und Sachsen. Die Bestände sind überwiegend in einem guten Zustand und voll bzw. teilsaniert. Der Leerstand betrug angabegemäß per 31. Dezember 2011 10,9 %.

Da die TAG sowie die DKB Immobilien AG einen gemeinsamen Schwerpunkt in der Bewirtschaftung von Wohnimmobilien haben und gemeinsam an verschiedenen Standorten in den neuen Bundesländern über Immobilien verfügen, ist eine Zusammenführung der Geschäftsaktivitäten sinnvoll und bietet Potential für Synergie- und Skaleneffekte sowie eine Verbesserung der operativen Rentabilität der gesamten Unternehmensgruppe.

Die Bankverbindlichkeiten der Unternehmensgruppe der DKB Immobilien AG betragen rund EUR 800 Mio. Die DKB AG sowie die TAG haben sich im Rahmen ihrer Verhandlungen darauf verständigt, dass alle derzeit bestehenden langfristigen Verbindlichkeiten bei Beendigung der jeweiligen Zinsfestschreibung der einzelnen Darlehensverträge jeweils bis zum Jahre 2022 verlängert werden, so dass die TAG von einer gesicherten zehnjährigen Finanzierung der Immobilienbestände ausgehen kann. Ein Teilbetrag des Barkaufpreisanteils, der insgesamt EUR 160 Mio. beträgt, wird für 18 Monate von der DKB AG gestundet. Den Zeitraum bis zur Belegung der zweiten Kaufpreisrate wird die TAG nutzen, den Integrationsprozess zwischen den beiden Unternehmen vorzubereiten. Die DKB Immobilien AG verfügt über rund 275 Mitarbeiter, deren Arbeitsplätze über Sozialklauseln weitgehend gesichert sind. Ebenso wird der Wechsel des Gesellschafters nicht zu Nachteilen für die Mieter der Liegenschaften der DKB Immobilien AG führen. Die TAG hat sich verpflichtet, alle bestehenden und durch die Transaktion nicht berührten Sozialklauseln zu beachten.

Nach der Konsolidierung wird sich die Bilanzsumme der TAG auf EUR 3 Mrd. belaufen.

‚Diese Transaktion ist für die TAG von transformationaler Qualität. Sie verstärkt uns an den attraktiven Standorten Berlin und Mitteldeutschland. Wir begrüßen die neuen Mitarbeiter bei uns im Konzern und freuen uns, mit ihnen gemeinsam unseren Mietern auch weiterhin einen guten Service bieten zu können. Die TAG setzt auf die nachhaltige und langfristige Bewirtschaftung von Wohnungsbeständen. Mit der Übernahme der DKB Immobilien AG haben wir eine Struktur und Größenordnung erreicht, die dies auch wirtschaftlich darstellen lässt‘, sagt der Vorsitzende des Vorstands, Rolf Elgeti.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com