Treibreu Group erwirbt Deutschland-Portfolio

30.Juni 2009   
Kategorie: News

Berlin: Treibreu Group erwirbt für 64 Mio. Euro das Deutschland-Portfolio der japanischen CREED Corporation über FPS Rechtsanwälte & Notare in Berlin. Das Immobilienportfolio umfasst 58 überwiegend zu Wohnzwecken genutzte Gebäude in Berlin, Leipzig und Dresden, gehalten von zwei niederländischen Tochtergesellschaften der Creed Corporation in Japan. Laut der Berliner Kanzlei FPS durchläuft Creed Corporation derzeit ein Sanierungsverfahren unter Aufsicht der Tokioter Gerichte. Creed hatte die Immobilien in den vergangenen Jahren sukzessiv erworben und hat das Immobilienpaket nunmehr im Wege eines Asset Deals abgestoßen.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com