Union Investment kauft am Checkpoint Charlie

6.November 2014   
Kategorie: News

Berlin: Union Investment erwirbt für das Portfolio des UniInstitutional German Real Estate das Bürogebäude „Charlottenstraße 14+15. Das zur Zeit vollständig an eine große Versicherungsgruppe vermietete, neungeschossige Gebäudeensemble mit einer Gesamtfläche von rund 7.000 qm befindet sich in zentraler Lage im Charlotten-Carree. Der Mietvertrag endet voraussichtlich im Jahr 2015. Verkäufer ist eine US-amerikanische Investmentgesellschaft, die durch die ATOS Asset Management GmbH betreut wird. Union Investment wurde bei der Transaktion von der Angermann Investment Advisory AG beraten.
Der im Oktober 2012 für den Anlagebedarf von Banken und Stiftungen aufgelegte UniInstitutional German Real Estate investiert in kleinere Objektgrößen zwischen 15 und 50 Mio. Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com