Union Investment verkauft in Köln und in Frankfurt

5.Mai 2010   
Kategorie: News

Köln/Frankfurt: Im Rahmen der strategischen Portfolio-Umschichtung ihres Immobilien-Spezialfonds DEFO-Immobilienfonds 1 hat Union Investment zwei Objekte verkauft. Ein Kölner Privatinvestor erwirbt ein Wohn- u. Geschäftshaus mit rd. 1 900 qm Fläche in Köln-Ehrenfeld über BNP Paribas Real Estate. Ein ausländischer Investor erwirbt eine Büroliegenschaft mit rd. 1 440 qm Fläche im Frankfurter Westend über Engel & Völkers. Bei beiden Verkäufen konnte der festgestellte Sachverständigenwert erreicht werden. Durch den Verkauf trennt sich Union Investment strategiekonform von kleinteiligen Objekten. Mit den freigesetzten Mitteln wird die weitere Internationalisierung und Diversifizierung des Portfolios des DEFO-Immobilienfonds 1 vorangetrieben. Für den Fonds sind weitere Ankäufe im europäischen Ausland sowie Investments in den Bereichen Einzelhandel, Hotel und Logistik vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com