Union Investment vermietet „Pullman Berlin Schweizerhof“ auf 20 Jahre an ValueState Hotels

1.September 2015   
Kategorie: News

 

Foto: Union Investment

Foto: Union Investment

 

Berlin: Auf dem Papier ist es eine Sandwichkonstruktion – in der Praxis eine innovative Dreiecksbeziehung, die dem Offenen Immobilienfonds UniImmo: Europa langfristig stabile Mieterträge beschert. Für das Fünf-Sterne-Hotel „Pullman Berlin Schweizerhof“ in der Budapester Straße  – seit 1999 Fondsobjekt des 10 Mrd. Euro starken Europafonds – hat die Eigentümerin Union Investment Real Estate GmbH einen neuen Mietvertrag mit einer Laufzeit von 20 Jahren plus Verlängerungsoption abgeschlossen. Neuer Mietvertragspartner ist die französische Betreibergesellschaft ValueState Hotels. Der bis zum Jahr 2019 noch laufende Mietvertrag mit AccorHotels wurde vorzeitig aufgelöst und durch einen Managementvertrag für das 383-Zimmer-Haus abgelöst. AccorHotels bleibt damit im strategisch bedeutsamen Hotelstandort Berlin mit der konzerneigenen Premium-Marke „Pullman“ unverändert vertreten. Für ValueState Hotels markiert die ab dem 1. September 2015 wirksame neue Vertragskonstruktion den Markteintritt in den deutschen Hotelmarkt.

Im Zuge der Neuvermietung wird das Haus einer umfassenden Renovierung unterzogen. Das Hotel „Pullman Berlin Schweizerhof“ befindet sich in der City West  nahe des Kurfürstendamms  und des Tiergartens.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com