Union Investment verzeichnet Vollvermietung für das RellingHaus in Essen

20.April 2017   
Kategorie: News

Essen: Union Investment vermietet 12.200 qm Fläche im RellingHaus an thyssenkrupp. Der Essener Konzern wird die Flächen zum Herbst 2017 beziehen.

Das RellingHaus zählt mit einer Mietfläche von insgesamt rund 55.800 qm und einer Höhe von 82 Metern zu den größten Bürogebäuden in Essen. Evonik nutzt die übrigen 43.600 qm im Objekt.

Das RellingHaus wurde 1996 errichtet und besteht aus sechs Gebäudeeinheiten mit unterschiedlichen Geschosshöhen bis zu 21 Stockwerken. Während Evonik mit den Häusern 5-11 vier Einheiten nutzt, wird thyssenkrupp die Häuser 1 und 3 beziehen. Zu dem Objekt in der Rellinghauser Straße 1-11 gehören neben der Bürofläche auch rund 900 Pkw-Stellplätze in einer Tiefgarage.

Union Investment führt das RellingHaus seit dem Jahr 2004 im Bestand ihres durch die Volks- und Raiffeisenbanken vertriebenen Offenen Immobilienfonds UniImmo: Global.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com