WHS erwirbt Grundstück in Bad Homburg von Rock Capital

18.Januar 2018   
Kategorie: News

 

Bad Homburg: Die Wüstenrot Haus- und Städtebau (WHS) hat im Rahmen eines Asset-Deals ein Grundstück von der Rock Capital Group erworben. Für das rund 44.000 qm große Grundstück in attraktiver Lage am Fuße des Taunus besteht bereits ein Bebauungsplan mit einem Baurechtspotenzial von rund 50.000 qm Geschossfläche. Das Projektvolumen der geplanten Neubauten wird sich auf über 200 Mio. Euro belaufen.

Mit der Vermarktung des Grundstückes war CBRE beauftragt. Bei der Vertragsabwicklung wurde die WHS von Arnecke Sibeth Rechtsanwälte Steuerberater, Rock Capital von Wagensonner Rechtsanwälte beraten.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com