Wohnquartier „Uferkrone“ in Berlin-Köpenick feiert Richtfest

21.Juli 2015   
Kategorie: News

 

Uferkrone

Uferkrone

Die BUWOG Group hat vergangene Woche gemeinsam mit Erwerbern, Planern, Vertretern der Genehmigungsbehörden und dem Berliner BUWOG-Team das Richtfest für das neue Wohnquartier „Uferkrone“ in Berlin-Köpenick gefeiert.

Nur wenige Minuten von der Köpenicker Altstadt entfernt – an der Mündung von Dahme und Spree – entstehen derzeit 198 neue Eigentumswohnungen. Auf dem circa 19.200 Quadratmeter großen Projektgrundstück werden insgesamt zwölf Gebäude in vier Bauabschnitten nach dem Energiestandard KfW 70 errichtet. Das Ensemble aus Ufer- und Stadtvillen bietet Wohnkonzepte für unterschiedliche Lebensstile – von familiengerechten Haus-in-Haus-Lösungen, über Gartenwohnungen bis hin zu Spreeblick- und Penthousewohnungen.

„Mit der ,Uferkrone‘ entstehen neue Wohnungen, die die Stadt Berlin braucht. Gerade der Bezirk Treptow-Köpenick ist beispielhaft für das beeindruckende Wachstum Berlins, bietet optimale Infrastruktur und eine sehr hohe Lebensqualität“, sagt Alexander Happ, Geschäftsführer Development Deutschland bei der BUWOG Group. In seiner Rede zum Richtfest sprach Happ allen Projektbeteiligten seinen Dank für die große Leidenschaft aus, mit der am Projekt „Uferkrone“ gearbeitet wird. Auch den zukünftigen Wohnungseigentümern dankte Happ für das große Vertrauen, das sie der BUWOG Group von Anfang an entgegenbrachten.

Rund 220 Gäste feierten mit der BUWOG den planmäßigen Baufortschritt in der Köpenicker Lindenstraße direkt an der Spree. Neben den Baubeteiligten nahmen auch zehn Kinder aus der Kita „Findefuchs“ mit ihren Erzieherinnen an dem Fest auf dem Nachbargrundstück ihrer Kita teil.

Die Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen bieten Wohnflächen zwischen 50 und 200 Quadratmetern. 65 Prozent der Wohnungen des ersten Vertriebsabschnitts wurden bereits platziert. Die Kaufpreise liegen im Durchschnitt bei circa 3.600 Euro pro Quadratmeter. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ist für das Frühjahr 2016 geplant. Auch im zweiten Bauabschnitt sind inzwischen bereits mehr als ein Drittel der verfügbaren Wohnungen verkauft bzw. reserviert worden.

Zurzeit realisiert die BUWOG Group in Berlin mehrere Projekte in prosperierenden Bezirken im Osten sowie in etablierten westlichen Stadtteilen. Die Development-Pipeline in Berlin umfasst aktuell rund 1.700 Einheiten mit einem Investmentvolumen von rund 530 Mio. Euro. Aktuell sind vier Projekte in Charlottenburg-Wilmersdorf sowie in Treptow-Köpenick in der Realisierung. Drei weitere Projekte in Pankow und Lichtenberg befinden sich in Vorbereitung. Darüber hinaus hält die BUWOG Group in der Hauptstadt rund 5.000 Bestandseinheiten.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com