ZBI feiert Richtfest für 4.350 qm Wohnprojekt in Dresden

2.März 2017   
Kategorie: News

Die ZBI Wohnen GmbH feiert Richtfest für ihre Wohn-Projektentwicklung in der Dresdner Dürerstraße 102/104. Insgesamt entstehen 55 Wohneinheiten mit ca. 4.350 Quadratmeter Wohnfläche.

 

Am heutigen Donnerstag feierte die ZBI Wohnen GmbH, eine Gesellschaft der ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe aus Erlangen, mit zahlreichen Gästen aus der Wirtschaft sowie der unmittelbaren Nachbarschaft Richtfest in der Dürerstraße 102/104 in Dresden. Die Bauarbeiten für das neue Wohnobjekt begannen im März 2016. Die Übergabe an die künftigen Nutzer soll noch im 4. Quartal dieses Jahres erfolgen. Neben den modernen Mietwohnungen entstehen auch 37 PKW-Stellplätze in einer eigenen Tiefgarage sowie 9 Außenstellplätze. Die Vermietung erfolgt durch das Immobiliencenter der Ostsächsischen Sparkasse Dresden. Offiziell startet die Vermietung im Juli 2017, die Filetstücke kann man sich aber ab sofort bei Antonia Ewert (Tel.: 0351 455-77198, Email: antonia.ewert@ostsaechsische-sparkasse-dresden.de) reservieren lassen.

 

Die Wohnungen werden im KfW 70 Standard erstellt und sind alle barrierearm erreichbar. Das Projekt in der Dürerstraße 102 befindet sich im Stadtteil Johannstadt in zentraler Lage der sächsischen Hauptstadt. Die gewachsene Wohnlage zeichnet sich durch seine gute Infrastruktur aus. So sind Lebensmittelgeschäfte, Restaurants, Schulen und der öffentliche Personennahverkehr schnell zu erreichen. Auf dem Grundstück befand sich eine ehemalige Einkaufszeile, deren Fläche nun durch die ZBI getreu dem Motto „Innen- vor Außenentwicklung“ einer neuen wohnwirtschaftlichen Nutzung zugeführt wird.

 

„Nach dem Projekt in der Liliengasse ist  das Neubauvorhaben in der Dürerstraße bereits das zweite in Abschluss befindlichen Neubauprojekt der ZBI in Dresden. Die Stadt bietet weiteres Wachstumspotenzial und wir freuen uns als verlässlicher Partner auch weitere zentrale Projekte realisieren zu können“, so Christian Reißing, Vorstandsmitglied der ZBI Zentral Boden Immobilien AG.

„Seit 2000 steigt die Bevölkerungszahl Dresdens jährlich. Von ca. 477.000 auf nunmehr rund 553.000 Einwohner. Damit liegt die Bevölkerungszahl heute schon deutlich über den Prognosen aus dem Jahr 2010. Damit zeigt sich, wie groß auch weiterhin das Potenzial für Wohnentwicklungen in der Stadt ist“, resümiert Christian Reißing.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com