Zum Schmunzeln: Unbekanntes Grundstück von Unbekannt an Unbekannt verkauft

29.Mai 2017   
Kategorie: News

Wieder mal eine Meldung zum Schmunzeln. Täglich erhalten wir zig Meldungen über Deals, Personalien und Unternehmensmeldungen. Dabei haben nur die wenigstens viele Details genannt. Das ist auch nicht immer notwendig und auch verständlich. Mal fehlt der Käufer. Mal der Verkäufer. Mal die Lage und mal der Kaufpreis. Wir raten in der Regel allen Marktteilnehmern auf Meldungen zu verzichten, die fast gar nichts preis geben wollen. Wir zeigen Ihnen mal ein Negativbeispiel:

In einer Top-Wohnlage nahe des Leipziger Waldstraßenviertels wurde eines der letzten unbebauten Entwicklungsgrundstücke verkauft. Ein Privatinvestor erwarb die Liegenschaft in Zentrum-West von einer ausländischen Eigentümergemeinschaft, vertreten durch Bristlecone Real Estate, Paris. Bristlecone hatte die Leipziger Teams für Regional & Residential Investment von BNP Paribas Real Estate mit der Vermarktung der Liegenschaft beauftragt.

Das Grundstück verfügt über eine Größe von gut 2.200 Quadratmetern und kann mit einer Nettogeschossfläche von rund 3.000 Quadratmetern bebaut werden. Fußläufig zur Leipziger Innenstadt gelegen und in unmittelbarer Nähe der Gastronomiemeile Waldstraße ist dort die Errichtung eines Wohnhauses mit bis zu fünf Geschossen zulässig.

image_pdf
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com