Redakteur

Dr. Gudrun Escher

Beiträge von Dr. Gudrun Escher

Der Immobilienbrief Ruhr Nr. 111

Der Immobilienbrief Ruhr Nr 111 Immobilienmärkte auf Rekordkurs: Die Vermietungszahlen für Büroflächen aus drei Quartalen des laufenden Jahres versprechen Steigerungen in Dortmund und Essen. (S. 3) … und Zuschlag! Als erste Stadt hat Duisburg die lokale Gewerbeimmobilienmesse GIMDU mit einer ad hoc Versteigerung angereichert. (S. 5) Vernetzte Experten: In Oberhausen traf sich das 5. Expertenforum... [weiterlesen]

Der Immobilienbrief Ruhr Nr. 110

Der Immobilienbrief Ruhr Nr 110 Quartiere allerorten – Expo Real 2019: Einige Eindrücke von der Messe (S. 3) Hotels im Ruhrgebiet – warum nicht? Wie ist es heute in der Region um die Asset Klasse Hotels bestellt? (S. 6) Wenn nicht jetzt wann dann – Immobilienmarkt Ruhr (S. 9) Wo Flexibilität Trumpf ist: JLL untersuchte das Angebot in 12 Mittelstädten (S. 12) Wo zahlt sich Strukturwandel... [weiterlesen]

Der Immobilienbrief Ruhr Nr. 109

Der Immobilienbrief Ruhr Nr 109 Wie wollen wir im Ruhrgebiet (und anderswo) in Zukunft leben? Tagungen in Dortmund, Essen und Herne gaben Gelegenheit zu Expertengesprächen und dem Austausch von Leitbildern und Ideen. (S. 3) Irebs Immobilienökonomie goes to Düsseldorf: Ab Sommer 2020 bietet die Irebs Immobilienakademie wieder einmal im Jahr den Studiengang Kontaktstudium Immobilienökonomie in Nordrhein-Westfalen... [weiterlesen]

Der Immobilienbrief Ruhr Nr. 108

Der Immobilienbrief Ruhr 108 Pünktlich u. im Kostenrahmen – wie geht das? Für die Teilerneuerung der Messe Essen konnte noch vor dem letzten Hammerschlag mit der Schlussrechnung eine positive Bilanz gezogen werden. (Escher, S. 3) Essen-Altessen wächst als Bürostandort:. Ein Essener Family Office stärkt mit dem „Kröger-Büropark“ am Berthold-Beitz-Boulevard den wachsenden Gewerbe- und... [weiterlesen]

Der Immobilienbrief Ruhr Nr. 107

Der Immobilienbrief Ruhr Nr 107 Demnächst ausgebremst durch Flächenmangel? Büromarktzahlen des ersten Halbjahres 2019 aus Essen und Dortmund. (Escher, S. 3) Regionalität ausbauen: Der Gebiets- und Projektentwickler für lebendige Wohnräume BPD (Bouwfonds Property Development) expandiert regional, auch im Ruhrgebiet – ein Gespräch mit Tobias von Widdern, Leiter des Regionalbüros in Bochum.... [weiterlesen]

Der Immobilienbrief Ruhr Nr. 103

Der Immobilienbrief Ruhr Nr 103 Sonne und Sturmböen – die MIPIM 2019: Wie das Wetter in Cannes zeigte die MIPIM ein sonniges Marktgeschehen, unvorhergesehene Turbulenzen nicht ausgeschlossen. (S. 2) Wachstum voraus! Zum dritten Mal in Folge standen Vertreter der German Cities am Gemeinschaftsstand auf der MIPIM Rede und Antwort. (S. 4) Shaping the future – oder: Verantwortung ist nicht teilbar:... [weiterlesen]

Die Jubiläumsausgabe von „Der Immobilienbrief Ruhr“ Nr. 100

Der Immobilienbrief Ruhr Nr 100 Logistik ist die neue Hütte: Fünf Faktoren, die das Ruhrgebiet stark  gemacht haben. (Abel, S. 2) Interview mit Markus Masuth, Vorsitzender der Geschäftsführung RAG Montan Immobilien GmbH, über die Zukunft nach dem Ende der Steinkohleförderung. (S. 3) Bürogebäude ICON setzt grünes Zeichen in Dortmund: Mit dem ICON Dortmund realisiert die Delta Development... [weiterlesen]

Der Immobilienbrief Ruhr Nr. 99

Der Immobilienbrief Ruhr Nr 99 Landesbauordung NRW: Zum 1. Januar 2019 tritt die Novellierung der Landesbauordnung NRW in Kraft. Anlass für ein Gespräch mit der Fachanwältin für Verwaltungsrecht Claudia Schoppen von der Kanzlei Aulinger. (S. 2) Was Dortmund der Phoenixsee, ist Budapest der Liget Park: Planungskultur für Revitalisierungsflächen ist eine gemeinsame europäische Kulturtechnik –... [weiterlesen]

Der Immobilienbrief Ruhr Nr. 98

Der Immobilienbrief Ruhr Nr 98 Neues von den Büromärkten: In Dortmund fehlen die Flächen für Großabschlüsse, in Essen sorgt die Polizei für ein außergewöhnliches Ergebnis. (S. 2) Immobilienwirtschaft bleibt spannend – Fundstücke von der Messe Expo Real: Der erste Eindruck: volle Hallen! Und so blieb es bis Mittwochvormittag. (S. 4) Ein enger Markt und neue Konzepte machen Logistikimmobilien... [weiterlesen]

Der Immobilienbrief Ruhr Nr. 96

Der Immobilienbrief Ruhr Nr 96 Rochade in Bochum: Die Justiz ist umgezogen und hinterlässt im Herzen der Stadt attraktive Immobilienlagen. (S. 2) „Wie ein Kaufmann mit fast leeren Regalen fühlt sich mancher Büromakler im Ruhrgebiet“: Der Leerstand an Büroflächen liegt in Duisburg knapp über 2%. Auch in Essen nähert er sich trotz Neubautätigkeit den 5%, denn das meiste davon ist schon vergeben.... [weiterlesen]

Nächste Seite »

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com