Redakteur

Krüger-Junghanns

Beiträge von Krüger-Junghanns

Zweitmarkt.de – Erheblicher Mangel an Transparenz

Dass sich in der von Pleiten und Skandalen ramponierten Branche der geschlossenen Immobilienfonds eine Vielzahl schwarzer Schafe bewegt, ist hinlänglich bekannt. Die Anbieter von Zweitmarktanteilen stehen dem kaum nach – allen voran die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG in Hamburg.  Wer Anteile an geschlossenen Immobilienfonds per Internet zeichnen möchte, muss sich zunächst durch... [weiterlesen]

Facelifting für Kölns Einkaufpassagen

Nachdem die Kernsanierung der Opernpassagen vor dem Einzug des Pro Markts die Kölner Bürger monatelang irritiert hat, werden nun die Neumarkt Galerie und das DuMont-Carré in der Breite Straße modernisiert, Aber auch die WDR-Arkaden, die ein etwas verwaistes Leben führen, bekommen neue Mieter: Im Untergeschoss wird das „Jugendstudio n“ des Senders gebaut, im Erdgeschoss hat ein asiatisches... [weiterlesen]

Kölner Gewerbeimmobilienmarkt: Vermietungsmarkt schwächer

  Auf dem Kölner Immobilienmarkt übersteigt die Nachfrage das Angebot bei weitem: So ist das 3. Quartal 2012 für den Kölner Vermietungsmarkt mit rund 47.000 m² das schwächste im laufenden Jahr und liegt hinter dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 22% zurück. Insgesamt addiert sich das Dreivierteljahresvolumen damit auf 193.000 m², ein Minus von 24% gegenüber dem Dreivierteljahr 2011... [weiterlesen]

Immobilienbrief Köln Nr. 8

Immobilienbrief Köln Nr. 8 Schauspiel um das Schauspielhaus: „Als Bettvorleger gelandet“: In Köln haben sich 50.000 Einwohner jüngst in einem Bürgerbegehren – wohl auch mit Blick auf die vielen unheilvollen Baustellen in der Stadt – gegen den ursprünglich vom Rat der Stadt Köln am 17. Dezember 2009 beschlossenen Neubau des Schauspielhauses mit 50.000 Unterschriften gewehrt –... [weiterlesen]

Der Immobilienbrief Köln Nr. 7

Die Kernfrage der ökonomischen Theorie ist die Frage nach dem Nutzen, die sich formelhaft darstellen lässt. (Seite 1) –                 MIPIM 2010: The show must (not) go on: Die Krise hat das Bild der MIPIM, der weltgrößten Gewerbeimmobilienmesse, die alljährlich im französischen Cannes stattfindet, deutlich verändert: Kein Gedränge mehr an Messeständen, am Taxistand... [weiterlesen]

Immobilienbrief Köln Nr. 5

 Wenn die Kölner nichts zu buddeln haben… (Seite 1) –       Oper/Schauspielhaus: Bezahlbare Lösung noch nicht in Sicht (Seite 2) –       GAG fordert Wohnraum für Lesben und Schwule (Seite 2) –     Streit zwischen RTL und Hochtief beigelegt (Seite 2) –     Mieten des Einzelhandels in Köln gesunken (Seite 3) –     CBRE übernimmt Property-... [weiterlesen]

Der Immobilienbrief Köln Nr. 4

–          Zertifizierung darf kein Alibi für ökologisches Bauen werden: „In Beton gegossene Ideen müssen gute Ideen sein, die auch morgen noch Bestand haben.“ Dieser von Kurt Biedenkopf, Ex-Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, einst geprägte Satz hat in der Diskussion zum Thema „Nachhaltigkeit“ und „Green Building“ neue Aktualität gewonnen. (Seite 1) –         ... [weiterlesen]

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com