Der Fondsbrief Nr. 215

27.Juni 2014   

Kategorie: Der Fondsbrief

Der Fondsbrief Nr 215

·         Vita. Die Leistungsbilanz eines Fondsinitiators ist vergleichbar mit dem Lebenslauf. Der neue BSI-Standard schafft ihn ab. Was er davon hält, schreibt Fondsbrief-Chefredakteur Markus Gotzi im Editorial. (Seite 1)

·         Typisch deutsch. Real I.S. bringt seinen ersten KAGB-konformen Spezialfonds für institutionelle Investoren. Anleger zeichnen ein bewährtes Konzept mit realistischen Renditen. (Seite 2)

·         Alles neu. Der BSI hat die Leistungsbilanz abgeschafft. Es gilt ein neuer Standard zur Erstellung von Performance-Berichten.  In einem fiktiven Interview beantwortet der Fonds-Verband Fragen zum warum und wieso. (Seite 6)

·         Absurd. Die BaFin geht bei der Prüfung von Produkten und Managern sehr formalistisch vor – und erzeugt einen gewaltigen Arbeitsaufwand. Berater Johannes Nölke von Optegra berichtet über seine Erfahrungen mit der Behörde. (Seite 10)

·         Differenziert. Fondsanbieter beurteilen ihre Lage gut, Vertriebe eher schlecht. Ergebnisse einer aktuellen Befragung des Analysehauses Scope. (Seite 13)

·         Wertewandel. Mobilität und flexible Lebensgemeinschaften sind nur ein Zeichen für ein veränderte Gesellschaft. Teil zwei unserer Serie über die Auswirkungen von Megatrends auf die Immobilienmärkte. (Seite 16)

·         Cocktail. Wandelanleihen sind eine Mischung aus festverzinslichem Wertpapier und Aktie. Die Immobilienwirtschaft setzt verstärkt auf die Zwitter-Produkte. (Seite 18)

·         Einkaufstour. Rund 125 Millionen Dollar Eigenkapital hat TSO mit seinem aktuellen US-Fonds eingesammelt und kauft fleißig ein. Im Fokus stehen Bürogebäude im Südosten der USA. (Seite 20)

·         Recht einfach. Banken dürfen als Anlageberater Provisionen verdienen. Auch, wenn Kunden argumentieren, sie hätten keine Anlagen gezeichnet, wenn sie das gewusst hätten. (Seite 21)

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com