BMW Werk Berlin produziert zweimillionstes Motorrad.

Im BMW Werk Berlin, das in Berlin Spandau seit 1969 Motorräder für den Weltmarkt produziert, lief am Freitag, den 6.5. das zweimillionste Motorrad vom Band. Das Im Rahmen eines Festaktes mit dem regierenden Bürgermeister der Stadt Berlin, Klaus Wowereit, sowie zahlreichen geladenen Gästen, wie die Schauspieler Hannes Jaenicke und Gerit Kling, präsentierte Motorrad-Stuntriding-Weltmeister Chris Pfeiffer das Jubiläums-Motorrad. Im Anschluss wurde es an René Gurka, Geschäftsführer der Berlin Partner GmbH, übergeben. Es handelt sich um eine BMW R 1200 GS in exklusivem Berlin-Design. Sie wird beim Industriequiz „Ich bin ein Berliner“ der Industriekampagne „be Berlin“ verlost.

„BMW hat Berlin die Treue gehalten, als andere die Stadt verlassen haben. Der unternehmerische Weitblick, die bewusste Entscheidung für Berlin haben sich als richtig erwiesen. BMW und Berlin sind gemeinsam durch dick und dünn gegangen, wir werden das auch weiterhin erfolgreich tun“, betonte Klaus Wowereit. BMW als Partner der „beBerlin“-Kampagne unterstützt mit dieser Spende deren Ziel, die Wahrnehmung der Bundeshauptstadt als attraktiven, innovativen und zukunftsorientierten Industriestandort zu stärken.