Bund der Steuerzahler veröffentlicht Schwarzbuch

28.Oktober 2010   

Der Bund der Steuerzahler hat sein alljährlich erscheinendes Schwarzbuch veröffentlicht. (https://schwarzbuch10.steuerzahler.de/schwarzbuch.php)

Unter den Top 10 sind diesmal:

– Informationsbroschüre „Qualitätsoffensive Bildung“: Die Politik in Baden-Württemberg investierte 2,5 Mio. Euro, um seine Bürger über eine Kampagne des Kultusministeriums aufzuklären. Der Informationsgehalt sei, lt. Bund der Steuerzahler, allerdings dürftig gewesen.

– Brückenbau in Rheinland-Pfalz: In Obersimten baute man eine Umgehungsstraße für ein 625 Einwohner dorf. Kosten: 2,5 Mio. Euro. Damit nicht genug. Um der Landwirtschaft genug Kreuzungsmöglichkeiten zu gewähren, errichtete man gleich eine Brücke, unter der nun theoretisch landwirtschaftliche Fahrzeuge die Landesstraße kreuzen können, jedoch wird hier seit Jahren keine Landwirtschaft mehr betrieben und die Kurve nach der Brücke ist so eng, dass Fahrzeuge dort gar nicht fahren könnten.

– Friedrichshafen: Dort erwarb die Stadt bereits 2000 ein Wohnhaus samt Garagen mit einer Fläche von 1.600 qm. Das Haus stand damals bereits seit Jahren leer. In den vergangenen 10 Jahren hat sich nichts wirklich etwas getan, so dass das Haus bis heute ungenutzt verfällt. Mittlerweile kommt nur noch ein Abriss in Betracht, da das Haus nicht mehr renovierbar ist. Bis Ende Okotber will man nun über die Zukunft des Objekts entscheiden. Dann steht das Objekt bereits 20 Jahre leer.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com