Der Immobilienbrief Hamburg und der Norden Nr. 35

21.September 2016   

Kategorie: Der Immobilienbrief

der-immobilienbrief-hamburg-und-der-norden-nr-35

  • Wat nu, Herr Oberbaudirektor? Um künftig ihre ehrgeizigen Ziele beim Wohnungsbau zu erreichen, müssen sich Hamburger Senat und Bezirke etwas einfallen lassen. (S. 2)
  • Wasser-Städte mit Zukunft: Mecklenburg-Vorpommern hat mehr lebenswerte Domizile als Rostock und Schwerin zu bieten. (S. 6)
  • Risiko versus Rendite: Den besten Schnitt machen Wohninvestoren in Norddeutschland zurzeit in Wolfsburg, Osnabrück und Braunschweig. (S. 8)
  • Jetzt wird an der Weser gerockt! Wohn- und Geschäftshäuser in Bremen sind begehrte Anlageobjekte geworden. (S. 9)
  • Im Gespräch mit … Nikolas Jorzick, Geschäftsführer der neu gegründeten Hamburg Team Investment Management Gesellschaft (HTIM). (S. 11)
  • Mehr Gäste, mehr volle Betten: Nach Norddeutschland zieht es immer mehr Besucher. (S. 13)
  • Hessen setzen auf Niedersachsen: Ein Bestandshalter aus Kassel baut sein Wohnungsportfolio weiter aus. (S. 14)
  • Schnell parken, statt nervig lange Rumkurven: In welchem Verhältnis steht die objektive Parksituation mit der subjektiven Wahrnehmung der Bürger in einzelnen Städten? (S. 15)
  • 3 Fragen an … Sönke Struck, Vorstandsvorsitzender des BfW. (S. 16)
  • Zu guter Letzt: Prassen und pennen in Braunschweig. (S. 17)
Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com