Der Immobilienbrief Nr 295

13.Mai 2013   

Der Immobilienbrief Nr 295

Im Editorial befasst sich Werner Rohmert kurz mit dem Skyper-Verkauf eines UBS Milliarden-(Flop?)-Fonds. Die IVG-Story wird immer schwieriger. Sind internationale Leichenfledderer schon auf der Spur? Welche alternativen Entwicklungslinien gibt es noch, wenn die deutschen Banken endgültig das Vertrauen verloren haben? Auf jeden Fall führt ein Drei-Monats-Kursverlust von 84% ohne Marktbegründung bei zunächst noch positivem Berichtswesen zu dem Wunsch, das möge sich jemand einmal intensiv anschauen. (Seite 1)

  • ·            Das einheitliche „Immobilien-Europa“ ist Geschichte: Renditeunterschiede auf europäischen Büromärkten wie in den 90ern. (Rohmert, S. 2)
  • ·            Macht Feri jetzt Jamestown Konkurrenz? Die Bad Homburger planen über ihre Mutter MLP in US Immobilien für den privaten Anleger zu investieren. (Rohmert, S. 2)
  • ·            Büromieten steigen dieses Jahr weltweit um 2-3%. RICS-Stimmungsbarometer stützt JLL-Büromietenprognose. (Rohmert, S. 5)
  • ·            Deutsche Immobilienaktien: Nach Erfolgsjahr jetzt die große Ernüchterung? 2012 war das Jahr der Immobilienaktie. Vor allem Wohnwerte konnten punkten. Nun droht 2013 Ernüchterung. Warum? (Eberhard, S. 8)
  • ·            AWI Wohninvestment Index: Gute Lagen scheinen am Peak angekommen: Der Aengevelt Wohnindex sieht gute Zeiten für Mietsteigerungen in mittleren und einfachen Lagen. Bei guten Lagen scheint der Zenit erreicht. (Eberhard, S. 9)
  • ·            Hamburger Erklärung mit überraschenden Perspektiven für Wohnsilos: Wohnungswirtschaft vor gravierendem Wandel wie in den 50er Jahren. (Rohmert, S. 12)
  • ·            2013 zeigt noch keine Wende für die Fondsbranche: Gymnicher Gespräche zeigen Suchprozess der Branchenteilnehmer. (Rohmert, S. 13)
  • ·            Geschlossene Investment KG´s: Die wichtigsten last minute Änderungen im Finanzausschuss. (Rohmert, S. 15)
  • ·            Handels-Investmentmarkt mit 25% Plus in Q1 auf 1,73 Mrd. Euro: 1A-Lagen dominieren in Core-Strategien. (Rohmert, S. 16)
  • ·            Hamburg bekommt Gesundheitszentrum im UKE: Erstes externes Gesundheitszentrum auf einem Klinikcampus. (Hoffmann, S. 17)
  • ·            Interview: Unternehmenskrise: Herausforderungen für das Top-Management. Im Gespräch mit Prof. Dr. Ulrich Krystek von der Technischen Universität Berlin. (Seite 18)
  • ·            Megatrends II – Risiken in der Immobilienwirtschaft: Globale Sicherheitsbedrohungen und ihre Bedeutung für die Immobilienwirtschaft. (Dr. Herr, S. 20)
  • ·            BNP Wohninvestments: Guter Jahresauftakt trotz weniger Umsatz. (Winckler, S. 23)
  • ·            Fehlerhafte Parteibezeichnung in einer Werklohnklage: Abgrenzung von Rubrumsberichtigung und Parteiänderung. (Dr. Burbulla, S. 24)
  • ·            Überdurchschnittliche Entwicklung an den Dresdner Immobilienmärkten: Gute Perspektiven in allen Segmenten. (Rohmert, S. 25)
  • ·            Ferien im Denkmal: Erstes Haus der „Meersinfonie“ in Prora auf Rügen wird Ende 2013 fertig gestellt. (Krentz, S. 26)
Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com