„Der Immobilienbrief“ Nr. 424

Der Immobilienbrief Nr 424

Im Editorial stellt Werner Rohmert drei Zinswende-Thesen konträr zu den vielen aktuellen Immobilien-Beruhigungsstatements auf. Er bleibt trotzdem locker. Immobilien haben einen entscheidenden Vorteil, sie verschwinden nicht, wie gerade 6.000 km Container. Und dann noch ein Grund zur Freude. (S. 1)

–          Politik: Koalitionäre einigen sich auf Minimallösung: Die Höhenluft auf der Zugspitze hat offenbar nicht allen Politikern gut getan. (Rohmert, S. 2)

–          JLL: Preispotentiale nur noch aus Mietentwicklung. 3%-Rendite-Markt als „natürliche Renditeuntergrenze“. (Rohmert, S. 3)

–          Shopping Center: Neubau sinkt deutlich. 23% Rückgang in Europa. Shopping Center überleben nur als Erlebniscenter. (Rohmert, S. 8)

–          Erwerbsnebenkosten zwischen 9,07% und 15,64%. Fast 16% heiße Luft erhöhen Käuferrisiken. (Rohmert, S. 8)

–          Immobilieneigentümer stecken Geld in Mitarbeitermotivation: Investment in Immobilientechnologien nehmen zu. (Rohmert, S. 10)

–          Vonovia – Die Einkaufstour geht in die nächste Runde: Nach Österreich nun Schweden. (aus Platow Brief, S. 11)

–          Offene Immobilienfonds: Vermietungsquoten steigen über 95%. (Rohmert, S. 12)

–          Im Gespräch: „Mit der Zinswende kommt die Zeit des Bausparens als Zinssicherungsinstrument“. Interview mit Michael Ost, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Bank Bauspar AG. (Seite 13)

–          Architekten-Workshop soll frühzeitig neue Lösungsansätze aufzeigen: Catella lädt Vertreter aller Beteiligten in „Grand Central“ ein (Eberhard, S. 19)

–          Vdp: Immobilienpreise steigen deutlich: Indizes des Verbands zeigt Steigerungen in allen Assetklassen. (Eberhard, S. 21)

–          Exit über die Crowd: Container Emittent Mitgründer bei Crowdinvesting Plattform. (Eberhard, S. 22)

–          Adlon-Anleger wollen weiter Schadensersatz von der Signal Iduna: Versicherer sieht Forderungen als gegenstandslos. (Seite 23)

–          Serie – Economy Hotels – „cheap chic“ oder Augen zu und durch? (Völcker, S. 23)

–          IBB-Wohnungsmarktbericht Berlin: Zu wenig und das auch noch zu teuer. (Krentz, S. 26)

–          Senat will zügiger Bauland für die Landeseigenen bereitstellen: Für den Wohnungsneubau geeignete, gut erschlossene und gleichzeitig bezahlbare Grundstücke werden in Berlin mehr und mehr zur Mangelware. (Krentz, S. 27)

–          Engel & Völkers: Markt für Eigentumswohnungen boomt: In Berlin trifft eine anhaltend starke Nachfrage nach Wohnraum auf ein immer knapper werdendes Angebot. (Krentz, S. 28)

–          Im ersten Quartal 2018 weniger Baugenehmigungen in Berlin: Die Bauaufsichtsbehörden des Landes Berlin haben in den ersten drei Monaten des Jahres 2018 nach Angaben des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg 880 Anträge für Bauvorhaben im Wohn- und Nichtwohnbau genehmigt.(Krentz, S. 29)

–          KW-Development baut 600 Wohnungen in Adlershof: Seit 2005 befindet sich das Grundstück am Eisenhutweg 54/76 in der Vermarktung als Gewerbestandort, doch aufgrund der umgebenden Wohnbebauung fand sich bislang kein Nutzer für die 32.000 qm große Gewerbefläche zwischen Landschaftspark Adlershof und Stadtautobahn. (Krentz, S. 29)

–          CA Immo feiert Richtfest für Cube Berlin: CA Immo hat gemeinsam mit Senatsbaudirektorin Regula Lüscher Richtfest für das Bürogebäude cube berlin gefeiert. (Krentz, S. 30)

–          Bilanz 1. Quartal 2018: Berlin-Tourismus hat sich stabilisiert: Von Januar bis März 2018 haben sich die Besucherzahlen in Berlin nach den Turbulenzen der letzten Monate stabilisiert. (Krentz, S. 31)

–          Hardenbergplatz: Kein Hochhaus in Sicht: Senatsbaudirektorin Regula Lüscher hat sich endgültig gegen die Hochhausträume der AG City West für den Hardenbergplatz entschieden. (Krentz, S. 32)

–          CENTRUM startet mit dem Bau von Gloria Berlin: Die CENTRUM Gruppe aus Düsseldorf hat am Donnerstag mit dem Bau von Gloria Berlin in der City West begonnen. (Krentz, S. 32)

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com