Der Immobilienbrief Ruhr Nr. 117

26.Mai 2020   

Kategorie: Der Immobilienbrief

Der Immobilienbrief Ruhr Nr 117

  • Corona-infizierte Zwischenergebnisse an den Büromärkten: Der Büromarkt in Essen überflügelte mit Abschlüssen durch Dienstleister im ersten Quartal 2020 den von Stuttgart. (S. 3)
  • HAMBORNER REIT AG unter neuer Führung: Ein Gespräch mit Niclas Karoff über Herausforderungen und Ziele. (S. 6)
  • CO2-neutral wohnen? Die Wohnungswirtschaft bündelt ihr Wissen. (S. 7)
  • Wo Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen: Colliers International rückt die unbebaute Fläche in den Fokus mit neuer Expertise für „Land & Forst“. (S. 9)
  • Gute Aussichten für Logistikimmobilien: Die Quartalszahlen für Transaktionen im Ruhrgebiet fielen rekordverdächtig aus. (S. 11)
  • Projekt des Monats Mai: Das zweite Landesinstitut auf der „Duisburger Freiheit“ ist verkauft. (S. 13)
  • Alles auf Anfang oder das Ende einer Ära in Mülheim an der Ruhr: Gleichzeitig mit dem Auszug der Immobilientochter der Tengelmann Gruppe Trei aus dem angestammten Unternehmenssitz ist das Tengelmann-Betriebsgelände verkauft worden. (S. 14)
Das könnte Sie auch interessieren