„Der Immobilienbrief Ruhr“ Nr. 75

25.Oktober 2016   

Der Immobilienbrief Ruhr Nr. 75

 

  • Immobilienmarktbericht Ruhr 2016:Teil 1: Büros und Einzelhandel (S. 2)
  • Bochums einziger DAX-Konzern bleibt in Bochum und baut in Bochum neu: Der Grundstein für die neue Hauptverwaltung der Vonovia ist gelegt – nur knapp 400 Meter von den bisherigen Büros entfernt. (S. 5)
  • Isländer bauen Forschungszentrum in Duisburg: In Zusammenarbeit mit der Universität Duisburg-Essen wird ein Wirkstoff aus Mikroalgen untersucht – Neuer Businesspark „Am Wasserturm“. (Winterseel, S. 9)
  • Wo steht der Wohnungsmarkt in NRW?Der Verband VdW zieht für das erste Halbjahr 2016 eine positive Bilanz und sieht Chancen für mehr bezahlbaren Wohnraum. (S. 10)
  • Essen Krupp-Gürtel Nord– „52 ha neue Lebensqualität“: Das umfangreiche Areal, das ThyssenKrupp kürzlich an die Thelen Gruppe veräußerte, ist Kern der neuen städtebaulichen Entwicklung „ESSEN 51“. (S. 12)
  • Blick über den Tellerrand: Münster: Der Vorteil einer Immobilienmesse: es sind nur wenige Gehminuten vom Ruhrgebiet in entferntere Regionen, z.B. zur vielgerühmten Stadt Münster. Was läuft dort anders – oder auch nicht? (S. 13)
Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com