dm mietet neue Verkaufsflächen im Hackeschen Quartier

10.Februar 2010   

Kategorie: Der Immobilienbrief

Die dm-drogerie markt GmbH & Co. KG mietete mehr als 600 Quadratmeter Einzelhandelsfläche im derzeit entstehenden Gebäudekomplex Hackesches Quartier in Berlin Mitte über die Retail-Berater von BNP Paribas Real Estate (BNPPRE, ehemals Atisreal). Das Projekt an der Spandauer Brücke liegt zentral in unmittelbarer Nähe zur Museumsinsel und den Hackeschen Höfen und verfügt über eine Gesamtgrundfläche von rund 44.000 Quadratmetern. Eigentümerin des Hackeschen Quartiers, welches sich auf mehrere Gebäude mit Büro,- Einzelhandels- und Gastronomieflächen verteilt, ist die IVG aus Bonn. Die Fertigstellung ist für diesen Sommer geplant.

Die Drogeriemarktkette aus Karlsruhe betreibt derzeit über 2.300 Filialen in Europa und wird die Flächen voraussichtlich im Sommer 2010 beziehen.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com