Dussmann-Gruppe wird deutsche Senioren-Villen von US-Anbieter Sunrise weiterführen

8.Juni 2010   

Kategorie: Der Immobilienbrief

Kursana, Tochterunternehmen der Dussmann-Gruppe und  größter private Anbieter von Seniorenpflegeeinrichtungen in Deutschland, wird ab dem 1. September 2010 acht deutsche Häuser des

US-amerikanischen Unternehmens Sunrise betreiben. Sunrise  zieht sich aus dem deutschen Markt zurück. Die acht Standorte liegen in Reinbek (Schleswig-Holstein), Hannover, Bonn, Frankfurt/Main, Wiesbaden, Königstein und Oberursel (Hessen) sowie München. In den Einrichtungen in Reinbek und Hannover wird der Betrieb, nach eineinhalbjähriger Unterbrechung, neu gestartet. Insgesamt stehen in den acht Häusern rund 1.000 Pflegeplätze zur Verfügung. Die Häuser zeichnen sich durch eine besonders hochwertige Ausstattung, exklusive Lage sowie ein hotelähnliches Ambiente aus. Unter der Betreiberschaft von Kursana werden sie weiterhin ein Premiumangebot an Seniorenwohnen, Pflege und Dementenbetreuung bieten.

Die Immobilien werden gleichzeitig durch die TMW Pramerica Property Investment GmbH und die österreichische GHS Immobilien GmbH, deren Portfoliomanagement ebenfalls von TMW Pramerica betreut wird, erworben. Durch die zusätzlichen acht Standorte baut Kursana seine Marktposition als führender privater Dienstleister in der Seniorenbetreuung in Deutschland aus. Die Pachtverträge sidn über mindestens 20 Jahre geschlossen, die 500 Mitarbeiter werden übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com