HAMBORNER REIT AG – Vertrag für zwei Fußgängerzonenobjekte in Koblenz und Siegen unterzeichnet

6.Oktober 2014   

Kategorie: Der Immobilienbrief

Duisburg: Die HAMBORNER REIT AG hat in den vergangenen Tagen einen Kaufvertrag für zwei Einzelhandelsobjekte in Koblenz und Siegen im Volumen von insgesamt rund 24 Mio. Euro unterzeichnet.

Die zuletzt im Jahr 2002 umfassend modernisierte Immobilie in Koblenz befindet sich im besten Teil der Löhrstraße, einer neu gestalteten und stark frequentierten Fußgängerzone. Das Objekt verfügt über rd. 3.300 qm Mietfläche. Hauptmieter mit 2.200 qm Flächenanteil ist eine Filiale des Textileinzelhändlers H&M. Darüber hinaus hat die Württembergische Versicherung Büroflächen am Standort angemietet. Der Kaufpreis beträgt 11 Mio. Euro.

Bei dem Objekt in Siegen handelt es sich um ein 6-geschossiges Geschäftshaus in der Bahnhofstraße, einer attraktiven Fußgängerzone mit abwechslungsreichem Handelsbesatz. Die 1968 erbaute und laufend modernisierte Immobilie verfügt über rund 7.100 qm Mietfläche. Mieter ist der Textileinzelhändler C&A. Der Kaufpreis beträgt 13 Mio. Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com