Immobilienanlagevehikel erzielen beste Performance seit 10 Jahren

18.Juni 2018   

Kategorie: Der Immobilienbrief

Deutsche Fonds erzielen höchste Renditen

Deutsche, nicht börsennotierte Immobilienanlagevehikel erzielen beste Performance seit 10 Jahren, zeigt der INREV German Vehicles Annual Index 2018 auf, der die die Performance von in Deutschland ansässigen nicht-börsennotierten Immobilienanlageprodukten abbildet. Der Index verzeichne mit einer Gesamtrendite von 4,29% im Jahre 2017 ein Rekordergebnis, das zudem deutlich über dem Vorjahresergebnis von 2,68% liege. Die Ergebnisse seien im Wesentlichen auf sehr hohe Ausschüttungs-Renditen in einer Rekordhöhe von 4,34% im 1. Halbjahr zurückzuführen. Die Wertänderungsrendite habe nur bei 0,01% gelegen. Das wirft wieder die von „Der Immobilienbrief“ oft gestellte Frage nach der Aussage der Indices mit zweistelligen jährlichen Wertänderungsrenditen auf. Fondsmanager und Bewerter gehen da anscheinend nicht mit. (WR)

                Die Performance von Spezialfonds übertraf lt. INREV erneut die der Publikumsfonds. Dieses Jahr habe sich der Performanceabstand zwischen Spezial- und Publikumsfonds beträchtlich vergrößert. Spezialfonds erzielten mit 7,76% die höchsten Renditen seit 2001. Publikumsfonds erzielten lediglich 2,55%. Das wirft Fragen nach der Angemessenheit der Fondskosten, zu etwaigen Bewertungsaltlasten in den Portfolien der Publikumsfonds oder vielleicht auch nur zur Bewertungsstrategie auf.

Immobilienanlagevehikel innerhalb des Value-Add Risikoprofils ließen die mageren Ergebnisse der Jahre 2015 und 2016 von jeweils -1,79% und -3,81% hinter sich und erwirtschafteten eine Rendite von 9,08%. Core-Risikoprofile erzielten 4,25%. Immobilieninstrumente, die nur Deutschland anvisieren, erwirtschafteten gesunde, zweistellige Erträge von 10,20%, einem Anstieg gegenüber den 7,23% im Vorjahr. Europäischen Strategien erreichten 4,46% und globale Investments 3,28%. Wohnimmobilien blieben das dritte Jahr in Folge mit einer Gesamtrendite von 9,92% der am besten performende Sektor. Einzelhandelsvehikel, welche die zweitbeste Performance erzielten, lagen mit 8,71% nur 1,2 Prozentpunkte hinter Wohnimmobilien zurück(Vj.: 4,96%). Der Bürosektor verbesserte sich von 1,37% im Jahr 2016 auf 3,58% im Jahr 2017. Alle anderen Sektoren konnten sich ebenfalls verbessern.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com