Offener Fonds kauft Einkaufszentrum Alexa

2.Februar 2010   

Kategorie: Der Immobilienbrief

Berlin: Das Einkaufszentrum Alexa am Alexanderplatz steht kurz vor dem Verkauf an einen offenen deutschen Immobilienfonds. Das bestätigt Thomas Binder, Deutschland-Geschäftsführer des Entwicklers Sonae Sierra, auf Anfrage der IZ. Co-Investor Foncière Euris wird seinen Anteil komplett verkaufen. Auch Sonae Sierra gibt Anteile ab, um den Erwerber die Möglichkeit zu geben, einen Mehrheitsanteil zu erwerben. Sonae Sierra bleibt Centermanager. Union Investment, neben Commerz Real aktivster Centerinvestor unter den offenen Fonds, gab keinen Kommentar ab, während Commerz Real Kaufabsichten umgehend dementierte. Das Einkaufszentrum mit 36 000 qm Einzelhandelsfläche wurde 2007 eröffnet. Das Investitionsvolumen lag bei rund 290 Mio. Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com