Sontowski & Partner feiert Spatenstich zum neuen Stadtteilzentrum CANDIS in Regensburg

18.März 2014   

Kategorie: News

Der Bauträger und Investor sontowski & partner group aus Erlangen feiert den Spatenstich für das Stadtteilzentrum CANDIS. Auf dem über 11.000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht bis Ende 2014 ein neues REWE-Center mit Dienstleistungsnutzung im Obergeschoss. Das Stadtteilzentrum bildet den Nahversorgungskern für den neu entstehenden Stadtteil CANDIS. Die besondere Architektur und Konzeption des Projekts kombiniert städtebauliche und einzelhandelsrelevante Aspekte.

Spatenstich zum neuen REWE-Center

Spatenstich zum neuen REWE-Center

Der Bauträger und Investor sontowski & partner group aus Erlangen feiert gemeinsam mit der Stadt Regensburg, Herrn Oberbürgermeister Schaidinger, der Ferdinand Schmack jun. GmbH, dem Mieter Rewe und allen Projektbeteiligten den Spatenstich für das Stadtteilzentrum CANDIS. Auf einer Teilfläche des „nördlichen Rübenhofs“ des ehemaligen Areals der Zuckerfabrik Regensburg entsteht bis Ende 2014 ein neuer moderner Vollsortimenter mit großzügiger ebenerdiger Stellplatzanlage, der einen Teil der Nahversorgung der Bürger des Stadtteils CANDIS und des Regensburger Osten sicher stellen wird. Mit dem Hauptmieter Rewe, der hier mit ca. 3.000 Quadratmeter Verkaufsfläche ein REWE-Center eröffnen wird, konnte ein marktführender Vertreter des Lebensmitteleinzelhandels gewonnen werden. Die obergeschossige Bebauung des Gebäudes ist für Dienstleistungsflächen oder eine öffentliche Nutzung (z.B. Bibliothek) vorgesehen. Die sontowski & partner group investiert rund 13 Millionen Euro in dieses Projekt.

Die Ferdinand Schmack jun. GmbH mit Sitz in Regensburg entwickelt seit 2008 das gesamte Areal der ehemaligen Zuckerfabrik in Regensburg mit einer Gesamtfläche von ca. 60 ha. Der Name
„CANDIS“ dient einerseits als Reminiszenz an die hundertjährige Geschichte der Zuckerfabrik am Standort Regensburg, steht aber zukünftig für das neue Stadtviertel nahe der Regensburger Altstadt. Für den nördlichen Rübenhof fungiert die Ferdinand Schmack jun. GmbH als Erschließungsträger. Beim notwendigen B-Plan haben Sontowski und Schmack Hand in Hand gearbeitet.

„Es freut uns besonders für das Stadtteilzentrum CANDIS die sontowski & partner group gewonnen zu haben, da hier nicht nur Wirtschaftlichkeit, sondern auch hochwertiger Städtebau mit langfristiger Werthaltigkeit im Vordergrund stehen“ so Ferdinand Schmack, Geschäftsführer der Ferdinand Schmack jun. GmbH.

Konzeption und Architektur des Gebäudes wurden in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Regensburg entwickelt. Ziel war vor allem die Kombination aus städtebaulichen und einzelhandelsrelevanten Aspekten. Auch der Gestaltungsbeirat der Stadt Regensburg war in die Planung der hochwertigen Fassade mit verschiedenen Farbelementen und Materialien involviert. Über die neu gebaute Stichstraße zur Bundesstraße B8 werden die Kunden direkt zur Nordseite des Gebäudes auf die ebenerdige Stellplatzanlage geleitet. Auch für die Kunden aus dem umliegenden Stadtteil CANDIS, die das Rewe-Center über die öffentlichen Rad- und Fußwege erreichen möchten, stehen zahlreiche Fahrradstellplätze zur Verfügung. Die Fertigstellung und Eröffnung des Stadtteilzentrums CANDIS ist für Ende 2014 geplant und wird bereits heute von den Bürgern des Regensburger Osten herbeigesehnt.

„Gerne würden wir als Investor eine Erweiterung des Bauvorhabens mit Drogerie, Discounter, Getränkemarkt und weiteren Dienstleistungen begleiten, da die Bevölkerung – auch im Hinblick auf die weiteren Entwicklungen im Osten von Regensburg – mit einem einzelnen Vollsortimenter an dieser Stelle nicht adäquat versorgt ist“, so Dr. Matthias Hubert, geschäftsführender Gesellschafter der sontowski & partner gmbh.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com