15 Jahre ADI – 15 Jahre Qualität

25.März 2014   

Kategorie: News

 

Hübner, Ulmer, Gondring

Hübner, Ulmer, Gondring

Stuttgart: Die ADI Akademie der Immobilienwirtschaft GmbH feiert in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen. Was 1999 mit dem ersten Studiengang Immobilienökonomie am Standort Stuttgart begann, hat sich mit aktuell sechs Standorten zu dem größten Flächenanbieter immobilienwirtschaftlicher Weiterbildung in Deutschland entwickelt.

Neben der Expansion in der Fläche gab es insbesondere im Studiengang Immobilienökonomie in dieser Zeit viele Weiterentwicklungen und Neuerungen. Sei es die Akkreditierung durch die RICS an allen Standorten oder das im letzten Jahr aktualisierte und erweiterte Curriculum.

„Das Curriculum der ADI orientiert sich stark an den Inhalten und Methoden der heutigen immobilienwirtschaftlichen Schwerpunktfächer innerhalb eines wirtschaftswissenschaftlichen

Hochschulstudiums. Ziel ist unsere Absolventen/-innen sowohl fachlich als auch methodisch in dem härter werdenden Wettbewerb um die besten Positionen im Arbeitsmarkt hervorragend vorzubereiten“, so der wissenschaftliche Leiter und Gründer der ADI, Professor Dr. Hanspeter Gondring FRICS.

Als nächster Schritt wird die Zertifizierung durch die FIBAA angestrebt. Damit können sich die ADI Studenten ECTS-Punkte anrechnen lassen und das Studium bildet so einen Baustein auf dem Weg zum Vollakademiker.

Vieles ist in den letzten Jahren jedoch auch gleich geblieben. So ist die Leitidee der ADI schon immer der hohe Qualitätsanspruch an die Lehrinhalte gewesen sowie die Bildung eines tragfähigen Netzwerkes für die Studenten.

„Die ADI hat immer auf eine kontinuierliche und nachhaltige Entwicklung ihres Programmes gesetzt und ist nicht auf jeden Zug aufgesprungen“, so der wissenschaftliche Leiter. „Dies zeigt auch die langjährige Treue der Unternehmen, welche Studenten und Dozenten an die ADI senden“ ergänzt Simone Ulmer, Geschäftsführerin der ADI.

Die ADI wird sich auch weiterhin allein durch Studiengebühren und Einnahmen aus Seminaren und Schulungen refinanzieren. „Wir verzichten ganz bewusst auf Sponsoren um unsere Unabhängigkeit zu wahren“ so der Geschäftsführer der ADI, Marcus Hübner.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com