AACHENER GRUNDVERMÖGEN erwirbt Projekt Riviera

25.Juni 2019   

Kategorie: News

Berlin: Die Aachener Grundvermögen Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH hat mit der TERRAGON AG einen Kaufvertrag zum Erwerb der Seniorenresidenz Riviera abgeschlossen. Der Erwerb erfolgt per Forward Deal. Das Projekt Riviera, eine Service-Wohnanlage für Senioren im Premiumsegment, befindet sich in idyllischer Lage an der historischen Olympia-Regattastrecke in Berlin-Grünau. Hier werden von der TERRAGON AG, ein auf Wohnen im Alter spezialisierter, bundesweit tätiger Projektentwickler, 208 barrierefreie Komfortwohnungen mit großen Service- und Begegnungsflächen errichtet. Dazu gehören eine Lounge, ein Restaurant, ein Veranstaltungsraum im historischen, denkmalgeschützten Riviera-Saal sowie ein Wellness- und Fitnessbereich mit Schwimmbad. Eine ambulant betreute Wohngemeinschaft für 12 Personen und eine Tagespflege für 15 Personen runden das Angebot im Quartier ab. Generalmieter und Serviceanbieter wird eine Tochtergesellschaft der Agaplesion AG, eines der größten diakonischen Werke Deutschlands. Hierzu wurde ein Mietvertrag mit einer Laufzeit von 20 Jahren abgeschlossen. Die Aachener Grundvermögen erwirbt das Projekt für ihren Aachener WohnenPlus-Fonds.

Das Premium-Projekt im Segment des umfasst fünf Gebäude mit einer Mietfläche von 15.500 qm, 208 Servicewohnungen sowie eine Tagespflege und eine Wohngruppe. Hinzu kommen 50 Tiefgaragenstellplätze. Mit den Neubauten wurde das renommierte Architekturbüro Tchoban Voss beauftragt. Für die Sanierungs- und Umbaumaßnahmen der denkmalgeschützten Gebäude zeichnet das Büro van Geisten Marfels verantwortlich und für die innenarchitektonische Planung das für Hotelgestaltungen bekannte Büro JOI Design. Beim Grundstücksankauf und der Anlauffinanzierung wurde TERRAGON von der pbb Deutsche Pfandbriefbank und der SAX-Gruppe unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com