Aberdeen Standard Investments kauft weitere Wohnimmobilie für Portfolio eines Spezial-AIF

19.September 2018   
Kategorie: News

Aarhus: Die Aberdeen Standard Investments Deutschland AG hat eine Wohnimmobilie in Aarhus erworben. Das 120 Mio. DKK teure Objekt wurde ursprünglich 1998 für Bürozwecke errichtet und 2018 zu einem Wohn- und Geschäftshaus umgebaut. Das Objekt verfügt über eine Gesamtfläche von 2.837 qm, bestehend aus 42 Wohneinheiten und 1 Gewerbeeinheit. Die Transaktion erfolgte im Rahmen eines Asset Deals.

Begleitet wurde der Ankauf von der HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH, die als Service-KVG auch den Spezialfonds aufgelegt hat und in den kommenden Jahren administrieren wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com