Aberdeen Standard Investments kauft weitere Wohnimmobilie für Portfolio eines Spezial-AIF

19.September 2018   

Kategorie: News

Aarhus: Die Aberdeen Standard Investments Deutschland AG hat eine Wohnimmobilie in Aarhus erworben. Das 120 Mio. DKK teure Objekt wurde ursprünglich 1998 für Bürozwecke errichtet und 2018 zu einem Wohn- und Geschäftshaus umgebaut. Das Objekt verfügt über eine Gesamtfläche von 2.837 qm, bestehend aus 42 Wohneinheiten und 1 Gewerbeeinheit. Die Transaktion erfolgte im Rahmen eines Asset Deals.

Begleitet wurde der Ankauf von der HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH, die als Service-KVG auch den Spezialfonds aufgelegt hat und in den kommenden Jahren administrieren wird.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com