Aberdeen verkauft Immobilie in Frankfurt

6.März 2015   

Kategorie: News

Frankfurt: Die Aberdeen Asset Management Deutschland AG gibt den Verkauf des Bürogebäudes an der Zeil 127 in der Innenstadt bekannt. Das 1953 erbaute und 2000 umfassend sanierte fünfgeschossige Gebäude gehört zum Portfolio eines von Aberdeen gemanagten Spezial-Immobilienfonds mit Investitionsfokus auf europäischen Einzelhandelsimmobilien, in dem ausschließlich deutsche institutionelle Anleger investiert sind.

Das Gebäude verfügt über rund 5.250 qm Büro- und Einzelhandelsmietfläche und ist voll vermietet. Der Kaufpreis liegt deutlich über dem zuletzt von den unabhängigen Gutachtern ermittelten Verkehrswert. Nach einem  Bieterverfahren wurde das Objekt von Gertler Estates, einem Family Office in Frankfurt, erworben. Gertler Estates hat auch das benachbarte Geschäftshaus Zeil 123 neu entwickelt und gerade voll vermietet.

JLL hat den Verkaufsprozess für die Eigentümerin gesteuert und war bei der Transaktion beratend und vermittelnd tätig.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com