aik erweitert ihr Portfolio in Brüssel

7.Mai 2013   

Kategorie: News

Brüssel: Die aik Immobilien-Kapitalanlagegesellschaft mbH erwirbt ein weiteres Büroobjekt im Zentrum der belgischen Hauptstadt. Die Immobilie verfügt über eine Gesamtmietfläche von über 5.000 qm und wurde von einer belgischen Objektgesellschaft der R+V Versicherungsgruppe Wiesbaden für einen individuell für ein Versorgungswerk auferlegten Immobilien-Spezialfonds erworben.

Das 1974 errichtete und im Jahr 2000 kernsanierte Gebäude liegt im Quartier Léopold an der Avenue des Arts. Die modern ausgestatteten Büroflächen des gut sichtbaren Eckgebäudes sind mehrheitlich an verschiedene Handelskammern der EU-Mitgliedsländer vermietet. Neben dem Hauptmieter Eurochambres, einer Vereinigung zur Interessenvertretung europäischer Handelskammern, hat unter anderem auch eine Interessensvertretung der französischen Industrie- und Handelskammer die Immobilie langfristig als ihr Domizil gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com