aik erwirbt Büro- und Geschäftsimmobilie in Hildesheim

24.August 2009   

Kategorie: News

Hildesheim: aik (APO Immobilien-Kapitalanlagegesellschaft mbH) erwirbt für einen ihrer Immobilien-Spezialfonds eine Büro- und Geschäftsimmobilie in der Fußgängerzone von der Sparkasse Hildesheim über Trompetter Immobilien. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rd. 10 Mio. Euro. Der fünfgeschossige Gebäudekomplex liegt zwischen der Judenstraße 20-23 und dem Hohen Weg 9-10, unweit des historischen Markplatzes. Das 1949 errichtete und zuletzt 2007 sanierte Objekt umfasst rund 1 633 qm Einzelhandels- und ca. 2 167 qm Bürofläche. Zu den Mietern zählen die Einzelhandelsunternehmen s.Oliver, Reno und Koffer-Koch sowie die Stadt Hildesheim.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com