ARCADIA Investment GmbH vermittelt Merkurhaus mit rund 10.000 qm Nutzfläche in Leipzig

27.März 2015   

Kategorie: News

Leipzig: Die ARCADIA Investment GmbH hat den Verkauf des über Leipzig hinaus bekannten Merkurhauses einer niederländischen Investment B.V. aus Amsterdam an die Jachimowicz Group Berlin, ein Berliner Family Office, im Rahmen eines Portfoliobetreuungsmandates beratend begleitet.

Das Gebäude mit seiner dominanten Solitärstellung bildet das Entrée zur Haupteinkaufsstraße Petersstraße und umfasst ca. 10.000 qm Nutzfläche.

Das Merkurhaus wurde als Textilkaufhaus im Jahr 1937 von Karl Fezer im Stil der Neuen Sachlichkeit errichtet. Es besticht durch seine durchgängigen Fensterfronten und der Muschelkalksteinfassade. Von 1969 bis Anfang der 1990er-Jahre war es Sitz der Leipziger Handelshochschule. Anschließend wurde es von C&A, Karstadt Sport und aktuell von Woolworth genutzt.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com