aurelis verkauft erstes Wohnbaufeld im Augsburger „Beethovenpark“

30.Juli 2013   

Kategorie: News

Das Immobilienunternehmen Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG hat das erste Wohnbaufeld im Augsburger „Beethovenpark“ an die Eser & Conform Projektentwicklung und Wohnungsbau GmbH & Co. KG verkauft. Das Grundstück bietet Platz für ca. 4.000 m2 Bruttogeschossfläche und liegt im Süden des Teilbereichs „Andante“ (ehemals Äußerer Ladehof). Nach Auskunft von Josef Eser, Geschäftsführer der Eser & Conform, sollen hier im Rahmen von drei Baukörpern insgesamt 36 Wohneinheiten entstehen. Der Baubeginn ist für Anfang 2014 geplant. Die Aufbereitung des Baufelds, der Rückbau der alten und teilweise maroden ehemaligen Bahngebäude sowie die Maßnahmen zur Erschließung des Geländes sind bereits weitgehend abgeschlossen.

Der Beethovenpark ist mit einer Gesamtfläche von knapp 90.000 m2 die derzeit größte Projektentwicklung der Innenstadt. „Der Beethovenpark zählt schon jetzt zu den Top-Adressen in Augsburg“, so Stefan Wiegand, Geschäftsführer der Aurelis, „entsprechend groß ist die Nachfrage nach den Flächen.“  Neben dem Teilbereich „Andante“, in dem sich insgesamt drei Wohnbaufelder befinden, plant die Aurelis in einem zweiten Verfahren die Entwicklung der Teilbereiche „Allegro“ (ehemals Mittlerer Ladehof) und „Vivo“ (ehemals Innerer Ladehof). Ziel der Projektentwicklung  „Beethovenpark“ ist die Schaffung eines hochwertigen Wohnquartiers mit insgesamt ca. 400 bis 500 Wohneinheiten, das an die gründerzeitlichen Strukturen des angrenzenden Beethovenviertels anknüpft. Ergänzend dazu wird Platz für Büros und Dienstleistungen sowie ein Nahversorgungszentrum mit Einzelhandel geschaffen. Ausgedehnte Grünflächen, drei Quartiersplätze mit hochwertigem Baumbestand und eine Radwegeverbindung durch den gesamten Beethovenpark runden die Planung ab.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com