Aviva Investors und LaSalle Investment Management erwerben Pariser Spitzen-Immobilie

6.Januar 2017   

Kategorie: News

Paris: Aviva Investors und LaSalle Investment Management haben im Namen des paneuropäischen Fonds Encore+ für 128 Mio. Euro die Immobilie „69 Boulevard Haussmann“ erworben. Das Gebäude ist Teil eines größeren Bürokomplexes namens „Paris Haussmann“, das sich im zentralen Geschäftsviertel der Stadt befindet. Der Vermögensgegenstand umfasst mehr als 7.400 qm vermietbare Fläche auf acht Etagen. Das Gebäude beheimatet eine Reihe von hochkarätigen Unternehmen wie UBS und Rabobank.

Käuferseite: Etude Cheuvreux, Clifford Chance, Bureau Veritas, Fidal

Verkäuferseite: Etude Thibierge, Herbert Smith

Darlehensgeber: Münchener Hypothekenbank (MHB)

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com