balandis verlängert 7.000 qm mit den SchwabenQuellen im SI Centrum in Stuttgart

24.April 2014   

Kategorie: News

In dem von der balandis Verwaltungs GmbH, der Asset Management Tochter der balandis real estate ag, verwalteten SI Centrum in Stuttgart, konnte der Betreibervertrag mit den SchwabenQuellen um weitere 10 Jahre verlängert werden. Die einzigartige Sauna- und Wellnesslandschaft bietet auf über 7.000 qm eine erlesene Wellness-Weltreise durch 18 Länder- und Kulturkreise und ist eine perfekte Ergänzung zu den vielfältigen Angeboten im SI-Centrum.

 

Das SI-Centrum Stuttgart beherbergt ein in Deutschland immer noch einzigartiges Konzept eines urbanen Unterhaltungszentrums mit zwei namhaften Hotels, dem Dormero (454 Zimmer und Suiten), den SI Suites (220 Zimmer und Suiten), zwei Stage Musical Theatern, der Spielbank Stuttgart, einem CinemaxX 3D-Kino, zahlreichen gastronomischen Angeboten vom Café bis hin zum Gourmet-Restaurant und den SchwabenQuellen als eine der größten deutschen Saunalandschaften.

 

Nach der Neupositionierung des SI-Centrums bestätigt sich die Strategie der balandis real estate ag, mit gezielten Maßnahmen in die Infrastruktur die Attraktivität des Erlebniszentrums nachhaltig zu steigern.

 

Martin Pesch, Geschäftsführer der Kanto GmbH, welche die SchwabenQuellen seit dem Jahr 2000 betreibt, begründet den Entschluss zur Mietvertragsverlängerung und umfangreichen derzeit und nachhaltig geplanten Investitionen: „Unser Standort im SI-Centrum ist ungebrochen im Wellnessmarkt sehr erfolgreich. Das Ambiente ist sehr ansprechend und einzigartig. Die Wünsche und Erwartungen unserer Gäste steigen mit einem stetig wachsenden und sich verändernden Markt. Daher ist auch langfristig unsere Zielsetzung durch regelmäßige Investitionen die Qualität und Innovationskraft in der Wellness- und Fitnesslandschaft zu halten und auch ständig weiter zu verbessern. Mit der Vertragsverlängerung bekennen wir uns langfristig zu dem Stuttgarter Standort im SI Centrum.“

 

Claudia Gerum, im Vorstand der balandis real estate ag verantwortlich für den Bereich Asset Management und New Business fasst die erfreuliche Entwicklung zusammen: „Der Wunsch unserer Betreiber nach einer langen Vertragsbindung zeigt uns nicht nur die Attraktivität des Standorts, sondern bestätigt auch die Zufriedenheit und das Vertrauen in die Zusammenarbeit mit der Verwaltung. Durch den im SI-Centrum erwirtschafteten Cash Flow kann der Fonds, dem die Immobilie gehört, neben investiven Maßnahmen auch jährlich einen hohen einstelligen Millionenbetrag zur Tilgung der bestehenden Darlehen, mit einer Restvaluta von inzwischen insgesamt weniger als 40 Millionen Euro, verwenden.“

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com