Baustart für BMW Logistikzentrum in Landshut

10.Juni 2015   

Kategorie: News

Freuen sich über den Baustart für das 118.000 Quadratmeter große Logistikzentrum: (v.l.) Thomas Karmann (Senior Vice President, Regional Director Northern Europe, Prologis), Erwin Schneck (Dritter Bürgermeister, Stadt Landshut), Wilhelm Hutzenthaler (Erster Bürgermeister, Gemeinde Bruckberg), Wolfgang Baumann (Leiter des weltweiten Teilelogistikmanagements der BMW Group), Sascha Petersmann (Vice President, Market Officer Süddeutschland, Österreich, Schweiz, Prologis) und Peter Dreier (Landrat, Landkreis Landshut).

Freuen sich über den Baustart für das 118.000 Quadratmeter große Logistikzentrum: (v.l.) Thomas Karmann (Senior Vice President, Regional Director Northern Europe, Prologis), Erwin Schneck (Dritter Bürgermeister, Stadt Landshut), Wilhelm Hutzenthaler (Erster Bürgermeister, Gemeinde Bruckberg), Wolfgang Baumann (Leiter des weltweiten Teilelogistikmanagements der BMW Group), Sascha Petersmann (Vice President, Market Officer Süddeutschland, Österreich, Schweiz, Prologis) und Peter Dreier (Landrat, Landkreis Landshut).

Bis zum ersten Quartal 2016 wird auf einem 248.000 qm großen Grundstück bei Landshut ein neues BMW Logistikzentrum errichtet. Das Objekt wird eine Größe von 118.000 qm haben. Zusätzlich sind ein Nachschublager mit ca. 20.250 qm und ein Administrationsgebäude mit 5.550 qm geplant. Mit dem Bau wurde Goldbeck beauftragt.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com