Becken feiert Grundsteinlegung für das Wohnprojekt „Charlie-Mills-Quartier“ in Hamburg-Farmsen

10.Juli 2019   

Kategorie: News

Hamburg: Der Projektentwickler Becken legte gestern den Grundstein für das Wohnprojekt „Charlie-Mills-Quartier“. Bei der Zeremonie mit dabei waren die Bayerische Ärzteversorgung, deren Geschäfte von der Bayerischen Versorgungskammer geführt werden, als künftiger Eigentümer, sowie der Bezirksamtsleiter von Wandsbek, Thomas Ritzenhoff. Bis zum zweiten Quartal 2021 entwickelt Becken auf dem rund 14.200 qm großen Grundstück am Friedrich-Ebert-Damm 243 / Ecke Charlie-Mills-Straße einen freistehenden Neubau mit 274 Wohnungen mit einer gesamten Mietfläche von circa 20.900 qm. Im Juni 2019 verkaufte Becken die Projektentwicklung an die Bayerische Ärzteversorgung. Das Wohngebäude umfasst sechs Vollgeschosse sowie ein Staffelgeschoss. 56 Wohneinheiten werden mietpreisgedämpft mit einer zulässigen Höchstmiete von 9,50 Euro je Quadratmeter vermietet.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com