Beim GEWA Tower geht`s voran

31.März 2014   

Kategorie: News

 

Fellbach: Kurz nach erfolgreicher Platzierung der Anleihe für die Finanzierung des GEWA Towers setzt die GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG die nächsten Projektschritte um.

Wie geplant wurde nun das für den Wohnturm und das Hotel nicht benötigte Teilareal an einen Projektentwickler veräußert. Auf ca. 8.800 qm des Fromm-Areals wird die Firma Weisenburger, Rastatt parallel zur Erstellung des GEWA Towers und des nordic-Hotels ca. 140 Mietwohnungen in 5-7 stöckigen Wohnbauten errichten.

Fristgerecht hat die GEWA zudem die Finanzierungsbestätigung für das geplante Wohnhochhaus bei der Stadt Fellbach eingereicht.

Auch für die Investoren der GEWA-Tower-Anleihe ist die Umsetzung des Grundstücksverkaufs und die Einreichung der Finanzierungsbestätigung eine gute Nachricht. Das Wertpapier mit einem Volumen von bis zu 35 Mio. Euro und einer Laufzeit von 4 Jahren ist mit einem jährlichen Festzins von 6,5% ausgestattet. Es wurde von der Creditreform Rating AG mit der Ratingnote BBB (Investment Grade) versehen. Seit dem 24.03.2014 ist die Anleihe an der Börse Frankfurt handelbar. Zeichnungen sind auch noch über die Emittentin möglich.

 

Mit dem 107 m hohen GEWA Tower errichtet die GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG in Fellbach bei Stuttgart das dritthöchste Wohngebäude in Deutschland. Nach derzeitiger Planung sollen auf 34 Etagen 65 exklusive Eigentumswohnungen sowie ein Business-Hotel mit ca. 110 Zimmern entstehen. Der Vorverkauf der Wohnungen läuft auf vollen Touren. Im Volumen von rund 22 Mio. Euro wurden bereits Wohnungen verkauft bzw. endverhandelt. Darüber hinaus wurde Mitte Februar ein 20-Jahres-Pachtvertrag mit der nordic hotels AG für das geplante Business-Hotel abgeschlossen, der zusätzliche Planungssicherheit gewährleistet.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com