Berlin-Tourismus 2010 mit neuem Rekord

18.Februar 2011   

Kategorie: News

Mit 20,8 Millionen Übernachtungen im Jahr 2010 hat Berlin seinen eigenen Rekord vom Vorjahr übertroffen. Die Zahl der Gäste stieg im gleichen Zeitraum auf fast 9,1 Millionen. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilte, meldeten die Beherbergungsstätten und die Campingplätze für Urlaubscamping damit 10,2 Prozent mehr Übernachtungen und 9,5 Prozent mehr Gäste als 2009.Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer lag unverändert bei 2,3 Tagen.

Besucher aus dem europäischen Ausland und aus Übersee trugen deutlich stärker zum Wachstum bei als inländische Touristen. Um 13,7 Prozent stieg die Zahl ausländischer Gäste auf 3,3 Millionen und damit fast doppelt so stark wie die der Inlandsgäste (+7,3 Prozent, 5,8 Millionen). Kräftige Zuwächse gab es nicht nur bei den traditionell starken Herkunftsländern, sondern beispielsweise auch bei Besuchern aus Norwegen (+39,2 Prozent), Russland (+31,4 Prozent) und Finnland (+30,8 Prozent) oder aus Übersee: Brasilien (51,4 Prozent), China und Hongkong (+32,5 Prozent), Israel (+31,6 Prozent).

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com