Beteiligungsgesellschaft Triton mietet 5.100 Quadratmeter im Omniturm

22.Januar 2019   

Kategorie: News

Frankfurt: Die internationale Beteiligungsgesellschaft Triton hat etwa 5.100 qm Bürofläche im Omniturm gemietet. Bislang hat die Gesellschaft ihren Geschäftssitz im Schullerhaus in der Schullerstraße 18-20. Voraussichtlich im März 2020 wird sie ihre neuen Büroräume in Deutschlands erstem Hybridhochhaus für Büro und Wohnen übernehmen.

Der 45-geschossige Omniturm soll im dritten Quartal 2019 fertig gestellt werden und wird dann mehr als 54.000 qm Mietfläche für Büros, Eigentumswohnungen sowie Restaurants und Events haben.

Die Commerz Real hatte das Bauvorhaben im September 2018 für ihren offenen Immobilienfonds HausInvest vom Projektentwickler Tishman Speyer erworben. Dieser hat auch die aktuelle Vermietung vermittelt. Auf Seiten von Triton waren Blackolive Advisors und Vedacon beratend tätig.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com