BMO Real Estate Partners lanciert Best Value Europe II und schließt dritte Akquisition für den Fonds ab

15.Mai 2018   

Kategorie: News

Paris/München: BMO Real Estate Partners hat die Auflage des zweiten Fonds seiner Best-Value-Europe-Reihe – den Best Value Europe II bekannt gegeben. BMO REP ist Teil des Global Asset Management-Geschäfts der kanadischen BMO Financial Group. Der Launch erfolgte mit Eigenkapitalzusagen von bereits in anderen Produkten investierten Kunden. Bereits zu Beginn konnte BMO REP zwei erstklassige Objekte in Verona und Madrid für insgesamt 39 Mio. Euro erwerben.

Ziel des Fonds ist es, ein kurzfristig erreichbares Anlagevolumen von 500 Mio. Euro zu generieren und dieses mittelfristig auf bis zu 1 Mrd. Euro zu steigern. Wie der Vorgängerfonds, welcher mittlerweile zu über 90% investiert ist und ein Portfolio von 12 Immobilien mit einem Gesamtwert von über 700 Mio. Euro umfasst, wird sich der BVE II auf Investitionsmöglichkeiten in ausgewählten, hochwertigen Einzelhandelsimmobilien in den wichtigsten Einkaufsstraßen großer europäischer Städte konzentrieren.

Die dritte Akquisition, die BMO REP bereits für den Fonds getätigt hat, ist eine begehrte Immobilie im Luxus-Einkaufsviertel Lissabons, in der Avenida da Liberdade 108. Die Immobilie wurde „off market“ für 15,2 Mio. Euro erworben. Es handelt sich um ein vollständig saniertes, gemischt genutztes Gebäude mit einer Fläche von 2.104 qm, einschließlich Büroflächen und einer Einzelhandelsfläche, die an Michael Kors vermietet ist.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com