Bürohaus Pentagon im Campus Babelsberg vor Fertigstellung voll vermietet

31.Oktober 2018   
Kategorie: News

Nicht nur in Berlin werden die Büros knapp, auch in der Landeshauptstadt Potsdam mangelt es an passenden Flächen. Für Entlastung auf dem angespannten Potsdamer Gewerbemarkt sorgt die KW-Development mit dem neuen Bürohaus Pentagon in Potsdam-Babelsberg. Über 5.400 qm Büroflächen im ersten bis fünften OG sowie 1.850 qm Laden- und Handelsflächen im EG sowie eine Tiefgarage mit 58 Plätzen finden sich im Inneren des Objekts, das als Bestandteil des Projekts Campus am Filmpark Babelsberg errichtet wird. „Wir hatten viele Anfragen für unsere Büroflächen im Pentagon und konnten daher eine gute Mischung aus etablierten Unternehmen und jungen Firmen ganz unterschiedlicher Branchen für das Projekt gewinnen“, erklärt Jan Kretzschmar, Geschäftsführer der KW-Development, die das Bürohaus Pentagon sowie den angrenzenden Campus mit seinen Studentenwohnungen und Apartmenthäusern entwickelt. „Vor allem für die Start-ups, die aus den Kinderschuhen herausgewachsen sind und die Nähe zur Filmbranche und zur Universität Potsdam suchen, sind solche Flächen interessant. Denn die existierenden Gründerzentren sind so gut wie ausgebucht“, so Kretzschmar. Aber auch für klassische Büronutzer eignen sich die modernen Flächen in dem fünfeckigen Gebäude bestens. Daher sind mit Stand Ende Oktober 2018 bereits alle Flächen des Pentagons vermietet – drei Monate vor der Fertigstellung des Campus Babelsberg. „Um der anhaltend hohen Nachfrage gerecht zu werden, beginnen wir Anfang November mit dem Bau des ‚Bürohaus am Studio‘ an der August-Bebel-Straße nur fünfhundert Meter vom Pentagon. Die Fertigstellung dieses reinen Bürohauses ist für Ende 2019 geplant“, erläutert Kretzschmar.

Zu den insgesamt sieben Mietern des Pentagon im Campus Babelsberg zählen unter anderem der Nahversorger EDEKA, der für die Mitarbeiter der umliegenden Büros und die Anwohner Lebensmittel, Getränke, Backwaren und Snacks bereithält. Zu den weiteren Hauptmietern zählen der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und das IT-Unternehmen Interlake System GmbH, das sich auf Cloud- und Learning-Solutions spezialisiert hat

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com