Buss Investment verkauft den ersten Alternativen Investmentfonds über Plan

15.Januar 2020   

Hamburg: Buss Investment hat den ersten Alternativen Investmentfonds mit dem Anlageziel Container zum Jahresende 2019 erfolgreich verkauft. Die 497 Anleger konnten sich somit zum Jahreswechsel neben den bisher erhaltenen laufenden Auszahlungen in Höhe von rund 1,6 Mio. Euro über weitere Rückflüsse in Höhe von rund 13,2 Mio. Euro freuen. Der Gesamtmittelrückfluss aus der Beteiligung an dem Fonds beträgt rund 129%. Die durchschnittliche jährliche Vermögensmehrung für den Musteranleger liegt mit rund 6,9% fast 50% über dem Prospektwert von 4,7%.

Das könnte Sie auch interessieren