BVT: Erneuter Verkaufserfolg bei US-Immobilien

2.Juli 2012   

Kategorie: News

BVT Unternehmensgruppe, München/Atlanta, realisiert in Rekordge­schwindigkeit den Verkauf der Class-A Apartmentanlage „RTP“ des Fonds BVT Residential USA 3, L.P. in Raleigh; großes Kaufinteresse und überdurchschnittlich erfolgreiches Bieterverfahren be­stätigen hohe Objekt- und Standortqualität sowie her­vorragende Leistungen im Objekt- und Vermietungsmanagement des BVT-Fachpartners Fairfield bzw. im Asset Management der BVT.

(München, 2. Juli 2012) Der Münchener Fondsinitiator BVT hat erneut erfolgreich ein Objekt aus der BVT Residential USA Serie – aktuell aus dem Fonds BVT Residential USA 3 – verkauft. Die Class-A Apartment­anlage „RTP“ mit 414 Wohnungen befindet sich in Raleigh, North Carolina. Käufer ist Weinstein Properties, ein großes Family Office der Familie Weinstein mit Sitz in Vir­gi­nia und schwerpunktmäßiger Tätigkeit im Bereich Verwaltung von US-Apartmentanlagen in Virginia und North Carolina. Die gesamte Trans­aktion konnte innerhalb von nur vier Wochen und damit in Rekordzeit ab­gewickelt werden.

Nach dem erfolgreichen Verkauf der Apartmentanlage des Vorgängerfonds Mitte 2011 konnte die BVT damit erneut ein besonders günstiges Markt­fenster in den USA zum Vorteil der Anleger nutzen. Der erste Fonds der 2004 erfolgreich einge­führten BVT Residential USA Serie konnte bereits Mitte 2007 nach nur 33 Monaten Laufzeit mit einem weit überdurch­schnittlichen Ergebnis für die Anleger von rund 21 Prozent per annum ge­genüber prognostizierten rund 13 Prozent verkauft werden. Die Serie umfasst insgesamt ein Investitionsvolumen von ursprünglich rund 723 Mio. US-Dollar in fünf Publikumsfonds und einem Private Placement.

Die aktuell veräußerte Miet­wohnungsanlage wurde von BVT in den letz­ten drei Jahren, also inmitten widrigster Marktumstände, zweimal erfolg­reich refinanziert, wobei nur relativ geringe Sondertilgungsleistungen erfor­derlich waren. „RTP“ liegt direkt gegen­über des renommierten „Research Triangle Parks“ und damit in unmittelbarer Nachbarschaft zu attrak­tiven Arbeitsplätzen – ein bei Mietern hoch geschätzter Standortvorteil, wie die sehr gute Vermietungshistorie zeigt.

Nahezu vollständige Eigenkapitalrückführung allein aus Verkauf von „RTP“ möglich

Der BVT Residential USA 3 umfasst Eigenkapital von rund 16 Mio. US$, das zu ca. 60 Prozent im Objekt „RTP“ und mit ca. 40 Prozent im Objekt „Sugar Land“ in Houston gebunden ist. Allein durch den aktuellen Verkauf von „RTP“ können gut 95 Prozent des ge­samten Fondseigenkapitals an die Anleger der BVT Re­sidential USA 3 zurückgeführt werden, so dass im zweiten Fondsobjekt „Sugar Land“ fast nur noch Gewinn steckt. Bezogen auf das im Objekt „RTP“ gebundene Kapital ergibt sich damit ein Return über die Haltezeit von 54 Prozent insgesamt bzw. 8 Prozent p.a.

Der von Weinstein Properties gezahlte Preis von 51,1 Mio. US$ für das verkaufte Objekt entspricht einer Kapitalisierungsrate (Cap Rate) von 4,6 Prozent, die selbst angesichts der hohen Objektqualität von „RTP“ außergewöhnlich ist.

Das Objekt „Sugar Land“ in Houston, für das aktuell deutliche Mietsteigerungen am Markt verzeichnet werden können, soll im ersten Halbjahr 2013 veräußert werden.

Chancen der Markterholung optimal nutzen

Der US-Mietwohnungsmarkt war in 2011 durch den Beginn einer Markter­holung in weiten Teilen des Landes geprägt. In 2012 kann man in manchen Marktregionen bereits von einem Vermietermarkt in diesem Immobiliensegment sprechen. Hintergrund ist die weit unterdurchschnittliche Bautätigkeit im Multi-Family-Bereich der letzten Jahre: 2009 und 2010 wurden im Jahr rund 95.000 Einheiten erstellt, im Vergleich zum langjährigen Schnitt von 259.000 Einheiten. Das schlägt sich jetzt in echtem Nachholbedarf nieder. Die BVT plant, diese Marktchancen durch die Neuanbindung von Projekten gezielt zu nutzen.

Zum Unternehmen

Die BVT Unternehmensgruppe mit Sitz in München und Atlanta wurde 1976 ge­gründet und hat seither 185 geschlossene Fonds mit einem Gesamtinvestitionsvo­lumen von 5,5 Mrd. Euro und über 65.000 Anlegern initiiert. Die Schwerpunkte der Emissionstätigkeit liegen in den Bereichen US-Immobilien, deutsche Immobilien, Alternative Investments (wie Private Equity- und Portfolio-Fonds) sowie Energie und Umwelt als Kapitalanlage. Wiederholt ist BVT in der über 35jährigen Firmenge­schichte als Pionier für neue Produktlinien hervorgegangen. Im Jahr 2005 wurde das Unternehmen mit dem „Scope Special Award für Innovation“ ausgezeichnet, 2006 erhielt BVT die „Scope Investment Awards“ in den Kategorien „Geschlossene Immobilienfonds Global“ und „Geschlossene Private Equity-Fonds“. 2009 erhielt der BVT-Gründer Harald von Scharfenberg den Scope Ehrenpreis für sein Lebenswerk, 2010 wurde BVT mit dem Feri EuroRating Award als bestes Emissi­onshaus Private Equity sowie erneut mit dem Scope Award in der Kategorie Pri­vate Equity ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com